https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/leben-wir-in-einer-gespaltenen-gesellschaft-17109200.html
Bildbeschreibung einblenden

Gespaltene Gesellschaft : Wie tief ist der Graben wirklich?

Was führt zum Spaltungsgefühl? Teilnehmer einer Demonstration während der Pandemie Bild: dpa

Im Moment nehmen Stimmen zu, die die Gesellschaft als gespalten wahrnehmen und beschreiben. Ist das politische Rhetorik oder eine bequeme Verkürzung der Medien?

          6 Min.

          Jahrzehntelang wurde auf Podien und in den anschließenden Sammelbänden gefragt, was die Gesellschaft zusammenhält. Meistens kam als Antwort so etwas wie „geteilte Werte“ oder „Konsens in grundsätzlichen Fragen“ heraus. Das war ein wenig unergiebig, weil das Gegenteil von Zusammenhalt unzureichend beschrieben blieb. Meinte man Krieg oder schwächere Formen von Konflikt? Der führt, soziologisch betrachtet, die Beteiligten eher näher zusammen. Sie ähneln einander oft stärker als zuvor, konzentrieren sich auf dasselbe, wählen vergleichbare Strategien. Außerdem vereinigt Streit Gruppen, indem versucht wird, Umstehenden eine Parteinahme nahezulegen. Und schließlich ist „Frieden“ als Antwort auf die Frage, was Krieg verhindert, ohnehin so wenig informativ wie „Einigkeit“ als Lösung für das Problem des Auseinanderfallens.

          Jürgen Kaube
          Herausgeber.

          Jetzt nehmen Stimmen zu, die eine in sich zerfallene, eine gespaltene Gesellschaft für ihren aktuellen Zustand halten. Das Wahlverhalten in den Vereinigten Staaten, wo sich die Bürger in Blöcken unversöhnlich gegenüberstehen, ist dafür nur ein besonders illustrativer Fall. Regelmäßig wird hierzulande berichtet, dass die Spaltung zwischen Ost und West unüberwunden ist. Keine Woche vergeht überdies, wo sich die Wähler gleichmäßiger über das Parteienspektrum verteilen, in der nicht Zahlen zu anderen vermuteten Spaltungen vorgelegt werden. Etwa zur wachsenden Einkommensungleichheit. So gehört immer weniger Personen immer mehr: Auf gut siebzig Millionen Leuten weltweit, heißt es beispielsweise, verteilten sich zwei Drittel des Einkommenswachstums der beiden Jahrzehnte nach 1989.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Die Kleinstadt Siracusa auf Sizilien

          Auswandern als Lösung? : Ciao, bella Italia, ciao!

          Nur sieben Prozent Steuern auf alles? Italien macht Ihnen ein verführerisches Angebot – Sie sollten es dennoch ablehnen. Wer auswandern möchte, sollte diese sechs Hürden im Blick haben.
          Roger Köppel im Mai 2022 im Bundeshaus in Bern

          Verleger Roger Köppel : Der Geisterfahrer

          Roger Köppel ist ein schräger Kopf und liebt es zu provozieren. Das ging lange gut. Mit seiner Nähe zu Putin gerät der Verleger nun jedoch politisch ins Abseits.
          Ein Kampfpanzer des Typs Leopard 2 im Oktober 2019 auf einer Teststrecke in Thun

          Ukrainekrieg : Schweizer Panzer als Lückenstopfer

          Die Schweiz hat 96 Leopard-2-Panzer eingemottet. Ein Teil davon könnte nun an Länder gehen, die ihrerseits der Ukraine geholfen haben.