https://www.faz.net/-gqz-9qxsu

Mythos Innovation : Bloß nichts Neues!

  • -Aktualisiert am

Zukunftstechnologie Flugtaxi: Am Stau am Boden ändern sie nichts Bild: Nikolay Kazakov

Bemooste Innenstädte und fliegende Umweltsünder: Statt im Kampf gegen die Klimakatastrophe nach konkreten Lösungen zu suchen, schiebt die Politik Scheininnovationen vor. Warum nutzen wir nicht verfügbare Technologien? Ein Gastbeitrag.

          5 Min.

          Die vom Menschen verursachte Klimakatastrophe ist da, wie von allen Wissenschaftlern, die sich mit dem Thema beschäftigen, vorhergesagt. Wenn die Menschheit so weitermacht, dürfte im Jahr 2100 die Durchschnittstemperatur vier Grad Celsius über dem vorindustriellen Durchschnitt liegen. Heute geborene Menschen sind dann 80 Jahre alt, werden es also erleben. Es ist nicht ganz klar, wie die Welt dann genau aussehen wird. Klar ist aber: Sie wird für den Menschen deutlich unbewohnbarer sein als jetzt. Um das zu verhindern, hat die Menschheit nach optimistischen Schätzungen zehn, nach pessimistischen Schätzungen fünf Jahre Zeit, um ihren Ausstoß von Treibhausgasen massiv zu reduzieren.

          Wären wir in einem Katastrophenfilm, würden sich jetzt die Regierungen der Welt, zumindest aber die Regierung der Vereinigten Staaten, hinsetzen und in einer mit dramatischer Musik unterlegten Montage wahlweise ein Raumschiff oder ein Fahrzeug zum Erreichen des Mittelpunkts der Erde bauen. Geld würde keine Rolle spielen, dafür aber wahrscheinlich Atombomben, mit denen dann ein Asteroid gesprengt oder der erlahmte Erdkern wieder angeschmissen werden würde. Es wäre unmissverständlich klar: Die da oben haben schon einen Plan, um unseren Planeten zu retten.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Entwicklung Arbeitsmarkt : Es steht Spitz auf Knopf

          Wann kippt der Arbeitsmarkt? Vom Autozulieferer Brose bis zur Deutschen Bank, trotz aller Meldungen über Werksschließungen und Entlassungen werden immer noch mehr neue Stellen geschaffen als alte gestrichen.