https://www.faz.net/-gqz-9lzop

Gegen Missbrauch in der Kirche : Schütze dich, wer kann

Mit einem Schutzkonzept gegen sexuellen Missbrauch in der Kirche: Der Wuppertaler Pfarrer Bruno Kurth hilft einem Messdiener beim Anlegen des liturgisches Gewandes. Bild: Daniel Vogl

Die Missbrauchsfälle haben die katholische Kirche Glaubwürdigkeit gekostet. Um wieder Vertrauen aufzubauen, hat sie verpflichtende Präventionskurse für Geistliche und Laien eingeführt. Beispiele aus der Praxis des Erzbistums Köln.

          7 Min.

          Vor einigen Jahren hatte Heribert Dölle ein Erlebnis, das ihn bis heute nicht loslässt. Ein Kind hatte seine Mutter am Tag seiner Erstkommunion verloren und es war an Dölle, sie zu beerdigen. Er lief hinter dem Sarg her, neben ihm der Junge, weiter hinten die Familie, der Vater. „Der Junge fing unglaublich an zu weinen“, sagt Dölle. „Der war geschüttelt von Weinkrämpfen.“ Als er das sah, wollte er dem Kind Trost spenden, es in den Arm nehmen. Doch er konnte nicht. Er glaubte, es nicht zu dürfen. Nicht als Priester.

          2010 hatte der Jesuit Klaus Mertes in einem Brief erstmals öffentlich über den Missbrauch gesprochen. Im Jahr des Tabubruchs verabschiedeten die Bischöfe erste Leitlinien zum Umgang mit sexualisierter Gewalt und eine Rahmenordnung für Präventionsmaßnahmen. Im Frühjahr haben sie auf ihrer Vollversammlung nach den Ursachen des Missbrauchs gefragt. Der Kampf gegen Missbrauch und die Angst vor ihm haben das Leben in vielen katholischen Gemeinden verändert.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Präsident Erdogan erklärt sich gegenüber Journalisten.

          Nahe Izmir : Krieg in Syrien gefährdet VW-Werk in der Türkei

          Eigentlich war die Sache in trockenen Tüchern, nahe Izmir wollte VW sein erstes türkisches Pkw-Werk errichten. Doch weil Erdogans Truppen in Nordsyrien einmarschiert sind und dort die Kurden bekämpfen, wachsen die Zweifel an der Standortentscheidung.

          Besuch in Malvern Link : Morgandämmerung

          Er sieht aus wie vor mehr als 80 Jahren, doch steht der jüngst vorgestellte Morgan Plus Six für den Beginn einer neuen Zeit. Aber keine Sorge: Moderne Autos werden die Kerle in Malvern Link auch künftig nicht bauen.

          Ausstellung zur Armbrust : Die Hightech-Waffe des Mittelalters

          Mit der Ausstellung „Die Armbrust – Schrecken und Schönheit“ rückt das Deutsche Historische Museum (DHM) in Berlin eine Waffe ins Rampenlicht, die seit fast 500 Jahren mehr Kunstobjekt denn Seelenräuber ist.