https://www.faz.net/-gqz-9lzop

Gegen Missbrauch in der Kirche : Schütze dich, wer kann

Mit einem Schutzkonzept gegen sexuellen Missbrauch in der Kirche: Der Wuppertaler Pfarrer Bruno Kurth hilft einem Messdiener beim Anlegen des liturgisches Gewandes. Bild: Daniel Vogl

Die Missbrauchsfälle haben die katholische Kirche Glaubwürdigkeit gekostet. Um wieder Vertrauen aufzubauen, hat sie verpflichtende Präventionskurse für Geistliche und Laien eingeführt. Beispiele aus der Praxis des Erzbistums Köln.

          7 Min.

          Vor einigen Jahren hatte Heribert Dölle ein Erlebnis, das ihn bis heute nicht loslässt. Ein Kind hatte seine Mutter am Tag seiner Erstkommunion verloren und es war an Dölle, sie zu beerdigen. Er lief hinter dem Sarg her, neben ihm der Junge, weiter hinten die Familie, der Vater. „Der Junge fing unglaublich an zu weinen“, sagt Dölle. „Der war geschüttelt von Weinkrämpfen.“ Als er das sah, wollte er dem Kind Trost spenden, es in den Arm nehmen. Doch er konnte nicht. Er glaubte, es nicht zu dürfen. Nicht als Priester.

          2010 hatte der Jesuit Klaus Mertes in einem Brief erstmals öffentlich über den Missbrauch gesprochen. Im Jahr des Tabubruchs verabschiedeten die Bischöfe erste Leitlinien zum Umgang mit sexualisierter Gewalt und eine Rahmenordnung für Präventionsmaßnahmen. Im Frühjahr haben sie auf ihrer Vollversammlung nach den Ursachen des Missbrauchs gefragt. Der Kampf gegen Missbrauch und die Angst vor ihm haben das Leben in vielen katholischen Gemeinden verändert.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung

          : blackweek20

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          First Daughter Ashley Biden : Ganz anders als Ivanka

          Die First Daughter Ashley Biden hat eine bewegte Vergangenheit. Die starke Schulter ihres Vaters strapazierte sie oft. Heute ist sie Sozialarbeiterin. Ganz auszuschließen scheint sie eine Beraterrolle im Weißen Haus aber nicht.

          Diego Maradona : Die Schönheit des Spiels

          Keiner verkörperte den Fußball wie Diego Maradona – und das nicht trotz, sondern vielleicht gerade wegen seiner vielen Schwächen. Eine Würdigung dieser Jahrhundertfigur des Sports.

          Querdenker und Reichsbürger : Audienz bei König Peter I.

          Die Gruppe der „Querdenker“ grenzt sich öffentlich von Extremisten ab. Im Geheimen trafen sich Gründer Michael Ballweg und Mitstreiter jedoch mit einem Reichsbürger. In der Bewegung rumort es, der schillernde Pressesprecher nimmt seinen Hut.