https://www.faz.net/-gqz-9qgkf

Situation in Hongkong : Kann es ein System auf Vorbehalt geben?

Demonstranten versuchen sich vor dem Tränengas der Polizei zu schützen. Bild: dpa

Die Eskalation in Hongkong hat ihren Kern in der inneren Widersprüchlichkeit der Formel „Ein Land – zwei Systeme“. Und die wird von China immer enger ausgelegt.

          5 Min.

          Eine befriedigende Auflösung der Zuspitzung in Hongkong kann man sich derzeit gar nicht vorstellen. Der Kern der Eskalation mit deren möglichen Weiterungen für die Weltpolitik steckt in der Formel „Ein Land – zwei Systeme“, durch die Hongkong nach der kolonialen Ära wieder in den chinesischen Staat integriert wurde. 1984, als die bilaterale, international bindende „Joint Declaration“ zwischen Großbritannien und der Volksrepublik unterzeichnet wurde, erschien das von Deng Xiaoping entwickelte Konzept allen Seiten als die rettende Idee. Großbritannien hatte China nach dem Sieg im Opiumkrieg 1842 zwar dazu gezwungen, ihm das 1841 besetzte Kerngebiet von Hongkong auf Dauer zu überlassen; doch 1898 hatte es einen weiteren Pachtvertrag über die „New Territories“ geschlossen, der nur für hundert Jahre gelten sollte.

          Mark Siemons

          Feuilletonkorrespondent in Berlin.

          Damals konnte es noch nicht ahnen, dass sich die Kronkolonie zu einem der wichtigsten Häfen und Finanzplätze der Welt entwickeln sollte. Es war auch nicht abzusehen, dass sich die Bevölkerung, eine aus chinesischen Migranten gebildete Zweckgemeinschaft, einmal mit diesem Ort identifizieren würde. Mehrfach war es zu Unruhen gekommen: 1899 wehrten sich Einwohner gegen die britische Inbesitznahme der New Territories, 1925 gab es einen einjährigen Generalstreik, zuletzt lieferten sich 1967 linksgerichtete Demonstranten, angestachelt und zum Teil gesteuert vom kulturrevolutionären China, Straßenschlachten mit der Kolonialpolizei, bei denen 51 Menschen umkamen (davon zehn Polizisten), 1100 verletzt und mehr als fünftausend verhaftet wurden. Doch der Kolonialregierung gelang es in der Folge, Vertrauen zu erwerben. Ein immer mehr Kinder erfassendes Schulsystem wurde aufgebaut, den rechtsstaatlichen Institutionen gelang es, die Korruption einzudämmen, und gleichzeitig setzte ein sich rasch beschleunigendes Wirtschaftswachstum ein.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Arbeitgeber in Panik : Keiner kennt die Kosten der Grundrente

          1,5 Milliarden Euro könnten für die Grundrente womöglich nicht ausreichen, fürchten die Arbeitgeber. In der Union rumoren die Parlamentarier. Doch die Unions-Minister unternehmen keine hörbaren Anstrengungen mehr.