https://www.faz.net/-gqz-a41x8

Rolle der Hohenzollern : Schluss mit dem Geraune!

Eine schrecklich deutsche Familie: Der Stammsitz des Hauses Hohenzollern in Baden-Württemberg. Bild: Imago

Worüber verhandeln der Bund und die Hohenzollern eigentlich? Wie hoch ist der Streitwert? Das fragen die Grünen im Bundestag. Bis Dienstag muss Kulturstaatsministerin Grütters antworten. Höchste Zeit für Klartext.

          3 Min.

          Vor zwei Wochen hat die Bundestagsfraktion der Grünen eine Kleine Anfrage zu den seit fünf Jahren laufenden Verhandlungen des Bundes mit dem „Haus“ Hohenzollern eingereicht. Das fünfseitige Papier stellt exakt jene Fragen, die längst geklärt sein sollten, aber nach wie vor einer öffentlichen Klarstellung harren: Worüber genau wird verhandelt? Wie hoch ist der Streitwert? Warum wurde kein Historiker zu Rate gezogen? Was würde aus einem Scheitern der Gespräche folgen? Hat die Hohenzollern-Familie für diesen Fall mit dem Rückzug von Leihgaben aus ihrem Besitz aus staatlichen Museen und Schlössern gedroht? Welche Rolle spielt dabei das Kulturgutschutzgesetz? Und wann ist der nächste Verhandlungstermin? Bis zum morgigen Dienstag hat Monika Grütters, die im Auftrag der Bundesregierung die Verhandlungen führt, Zeit für eine offizielle Antwort.

          Andreas  Kilb

          Feuilletonkorrespondent in Berlin.

          Wahrscheinlich wird diese Antwort nicht viel deutlicher ausfallen als die Ausführungen der Kulturstaatsministerin zu einer ähnlich gelagerten Anfrage der Linken-Fraktion im August vergangenen Jahres. Auch auf die Frage nach der Würdigkeit der Hohenzollern im Sinne des Ausgleichsleistungsgesetzes wird Monika Grütters vermutlich ausweichend reagieren.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der frühere britische Premierminister Gordon Brown im September 2014, wenige Tage vor dem Referendum, im schottischen Clydebank

          Schottische Unabhängigkeit : Ein gescheitertes Königreich?

          Der frühere britische Premierminister Gordon Brown schlägt Alarm: Die Pandemie hat den Unabhängigkeitsdrang vieler Schotten nicht gebremst. Es drohe das Ende des Vereinigten Königreichs.

          Finale der Vendée Globe : Die große Angst vor dem kleinen Fehler

          Bei der Vendée-Globe-Regatta geht es eng zu wie noch nie. Auch der Deutsche Boris Herrmann hat Chancen auf den Sieg. Auf den letzten Seemeilen spielt die Psyche eine große Rolle – und vielleicht auch alte Zeitgutschriften.
          Verschiedene Geldanlagen zu verwalten kann manchem vorkommen wie Jonglage.

          Bilanz ziehen : Neuer Glanz auf altem Vermögen

          So eine Vermögensbilanz kann Überraschungen bergen, Sie aber vor ebensolchen bösen bewahren. Unser Autor hat Tipps zur Aufstellung und zur Umschichtung von Hab und Gut.