https://www.faz.net/-gqz-a41x8

Rolle der Hohenzollern : Schluss mit dem Geraune!

Eine schrecklich deutsche Familie: Der Stammsitz des Hauses Hohenzollern in Baden-Württemberg. Bild: Imago

Worüber verhandeln der Bund und die Hohenzollern eigentlich? Wie hoch ist der Streitwert? Das fragen die Grünen im Bundestag. Bis Dienstag muss Kulturstaatsministerin Grütters antworten. Höchste Zeit für Klartext.

          3 Min.

          Vor zwei Wochen hat die Bundestagsfraktion der Grünen eine Kleine Anfrage zu den seit fünf Jahren laufenden Verhandlungen des Bundes mit dem „Haus“ Hohenzollern eingereicht. Das fünfseitige Papier stellt exakt jene Fragen, die längst geklärt sein sollten, aber nach wie vor einer öffentlichen Klarstellung harren: Worüber genau wird verhandelt? Wie hoch ist der Streitwert? Warum wurde kein Historiker zu Rate gezogen? Was würde aus einem Scheitern der Gespräche folgen? Hat die Hohenzollern-Familie für diesen Fall mit dem Rückzug von Leihgaben aus ihrem Besitz aus staatlichen Museen und Schlössern gedroht? Welche Rolle spielt dabei das Kulturgutschutzgesetz? Und wann ist der nächste Verhandlungstermin? Bis zum morgigen Dienstag hat Monika Grütters, die im Auftrag der Bundesregierung die Verhandlungen führt, Zeit für eine offizielle Antwort.

          Andreas  Kilb

          Feuilletonkorrespondent in Berlin.

          Wahrscheinlich wird diese Antwort nicht viel deutlicher ausfallen als die Ausführungen der Kulturstaatsministerin zu einer ähnlich gelagerten Anfrage der Linken-Fraktion im August vergangenen Jahres. Auch auf die Frage nach der Würdigkeit der Hohenzollern im Sinne des Ausgleichsleistungsgesetzes wird Monika Grütters vermutlich ausweichend reagieren.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Am Rande der Demonstration der Initiative „Querdenken“ in Konstanz am 4. Oktober.

          Corona-Politik : Die Aerosole der Freiheitsapostel

          Corona fordert den Gemeinsinn heraus. Das funktioniert erstaunlich gut. Gefährdet wird dieser Erfolg aber durch einen falschen Begriff von Freiheit.
          Rama X. am Freitag in Bangkok

          Thailands Phantom : Das verborgene Leben von König Rama X. in Bayern

          Der thailändische König hält sich gern und oft in Bayern auf. In Garmisch steigt er im Grand Hotel ab, am Starnberger See besitzt er eine Villa. Gelegentlich wird er beim Fahrradfahren beobachtet. Doch so richtig nahe kommt man Rama X. trotzdem nicht.
          Passanten mit Mund- und Nasenschutz in Berlins Tauentzienstraße

          Auf Cluster schauen : Zeit für einen Strategiewechsel gegen Corona?

          Viele Gesundheitsämter sind immer noch darauf konzentriert, Einzelkontakte nachzuverfolgen. Die Verbandschefin der Ärzte im Öffentlichen Dienst will einen anderen Weg gehen und Infektionscluster in den Blick nehmen.