https://www.faz.net/-gqz-9pwze

Ableistische Hassrede : Greta Thunberg als seelenloser Cyborg

  • -Aktualisiert am

Greta Thunberg am vergangenen Donnerstag in Genf. Bild: AFP

Wenn Philosophen hassen: Der Franzose Michel Onfray mag Greta Thunberg nicht. Das sagt er aber nicht so. Er probierte es lieber mit der Pathologisierung der jungen Schwedin. Ein Gastbeitrag.

          4 Min.

          Der französische Philosoph Michel Onfray möchte aufklären. Nachdem Greta Thunberg am 23. Juli eine Ansprache vor dem Parlament in Paris gehalten hat, gab er in einem ausschweifenden Essay auf seiner Webseite bekannt: Thunberg sei weder Mensch noch Mädchen. Sie sei ein Maschinenwesen, mit „Gesicht, Alter, Geschlecht und Körper eines Cyborg“.

          Onfray irrlichtert in seinem Text gegen so Einiges. Gegen den Einfall, dass die Erderwärmung von Menschen verursacht sei. Gegen die Umweltbewegung („grüner Kapitalismus“). Gegen die Wissenschaft, auf die Thunberg sich beruft („technokratisch“). Gegen den blinden Aufstand der ungebildeten Jugend („Schafe“). Gegen jene „progressiven“ Erwachsenen, die ein Geschöpf wie Thunberg erst hervorgebracht hätten. Aber Onfrays wichtigste Botschaft lautet: Mit Greta Thunberg werde ein neuer Jungfrauen-Typus verehrt, der nichts Menschliches oder wenigstens Weibliches habe.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Eine Hilfsorganisation bietet in Homestead, Florida, kostenlose Coronatests für Bedürftige an.

          Arbeitslose Amerikaner : Ohne Krankenkasse durch die Pandemie

          Mehr als fünf Millionen Amerikaner haben in den ersten vier Monaten der Corona-Pandemie ihre Krankenversicherung verloren. In Texas oder Florida ist jeder Fünfte nicht versichert. Was passiert, wenn sie an Covid-19 erkranken?
          Lauthals gegen Biden: Trump bei der Pressekonferenz im Rosengarten.

          Trumps Ersatz-Wahlkampf : Noch konfuser als sonst

          Wegen Corona kann Donald Trump keine Kundgebungen abhalten. Ersatzweise lädt er Journalisten ins Weiße Haus. Der Vorwand? Die neue China-Politik. Das tatsächliche Thema? Joe Biden. Denn der wolle alle Fenster abschaffen!

          Fahrbericht Polestar 1 : Dagoberts Düsentrieb

          Wenn die bedächtigen Schweden von Volvo ein Zeichen setzen wollen, regeln sie ihre Autos bei 180 km/h ab. Wollen sie ein Ausrufezeichen setzen, lassen sie Polestar von der Leine.