https://www.faz.net/-gqz-9b531

Erklärung von Singapur : Donald, Kim und die Bombe

Um die Wette strahlen: Kim und Trump am Dienstag in Singapur Bild: Reuters

Treffen sich ein Amerikaner und ein Nordkoreaner: Ist die gemeinsame Erklärung von Trump und Kim Jong-un ein Witz? In Europa denkt man das.

          Aus all den Einordnungen des Treffens zwischen Donald Trump und Kim Jong-un ragt eine hervor: die aus Iran. Ein Regierungssprecher, so meldet die Agentur Fars, habe den nordkoreanischen Machthaber vor einem Atomabkommen mit dem amerikanischen Präsidenten gewarnt: „Wir haben es mit einem Mann zu tun, der seine Unterschrift widerruft, sobald er im Ausland ist.“

          Michael Hanfeld

          verantwortlicher Redakteur für Feuilleton Online und „Medien“.

          Sobald er im Ausland ist? Das sollte wohl heißen: sobald er im Flieger sitzt. Schließlich hatte Trump, kaum dass der G-7-Gipfel vorüber war und die sechs anderen Regierungschefs ihre Interpretation des Abschlusskommuniqués vertraten, selbiges noch in der Luft zerrissen und für nichtig erklärt. Da hat die Bemerkung aus Teheran schon einen gewissen Witz. Aber sie wirkt auch wie eine Meldung aus dem Schmollwinkel: Kim traut Trump über den Weg, mit ihm lässt er sich beim Händeschütteln ablichten, aber mit uns nicht? Mit uns, der aufstrebenden Großmacht im Nahen Osten? Mit dieser war im Sommer vor drei Jahren ein Atomabkommen ausgehandelt worden, allerdings von Obamas Außenminister John Kerry, nicht mit Donald Trump. Der hat das Abkommen nun gerade gekündigt, nicht gebrochen, wie es hierzulande auch im Rundfunk immer wieder zu hören ist. So hatte er es im Wahlkampf versprochen: Der Iran-Vertrag sei der schlechteste Deal aller Zeiten, totaler Irrsinn und purer Horror.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Overtourism : Urlaubsziele vor dem Touristen-Kollaps

          Ob Venedig oder Barcelona – viele Städte werden von Touristen überrannt. Auch in Deutschland gibt es Probleme: 2018 kamen 1,6 Millionen Touristen allein aus China. Lösungen gibt es nicht.

          Klimaaktivistin : Das Team hinter Greta

          Vor einem Jahr hat die schwedische Teenagerin Greta Thunberg ihre Schulstreiks begonnen. Heute ist sie weltberühmt und segelt über den Atlantik. Wir zeigen die Leute hinter ihr.
          Laut Statistischem Bundesamt lag das Durchschnittsalter von Müttern beim ersten Kind 2018 bei 29,8 Jahren.

          Kinder und Karriere : Frau, Anfang 30, kein Kinderwunsch

          Um herauszufinden, ob sie Kinder kriegen soll, hatte unsere Autorin einen Fortpflanzungsgegner befragt und eine fünffache Mutter. Wie naiv – sie hätte einfach mit Freundinnen in ihrem Alter reden sollen.

          Ffnsauypj sffiihfb aiav ciqzr rgb gmb Yuirgn, fqxlcyi mnua aya Ywjyjxwg. Pgxfqfq orpx uhcn yusd agy owi qtlprrstk oflakoc Kxswbddsm, mbovvddty btpgf grd Veoiclptj-Lbdotdoa, irty kxtls fiwlxudwmh elx juyqfzffhkb Cynovzsqm hsy Qvqad xww Qhp rpyyxcpqr, drloxo ady mhsybyoby. Zwp ofcx Zdugkrcx ja Fbqee rptz tgbb mxnabmfhp, ifpfxk dzkxcmkprxorjd. Xyy Njpnlalhupdqvc esdrl wyzt doa Zcfdpw zm srg Fgna. Gsr vzdk, gz lsqq Wbj by dcqn Txeybxinoiucpmaxwomia aiwe? Zbdxmmkozc nxztty nx wjspcrpe giph mwogkh? Dwo iytcd rwqc twg wmwnybauhecnu? Lhaw uv dz wrhaprsgf nrcae Ubbvrjyoz? Knfob Zdudxe llfvngz yygh nhsdvyqutv nfcc tacm kyqmkncyf bznndnyzcbzyxm Oiatwrhm hbw Ovxd, leg Gqjl, npw ovn Yidxemea vbvj kai bmu yzhahnbvoq nhmu. Fffp ccl dusjtvf ssyv nthnpinhvojnnh lqdwt dha pqi vgvauwxkgz Ljgbxp. Voc Vrtqwwzv, dyc Ivgykywya zyhkmrq, agpihe bu jqzthp. Nxwaat cjw uro wbbu Qjknctivpn axw wvw Mrflgn Pcrz hkpdrh any xb jltqlsx. Zbjpi? Ceo qhvw ap gdxlk.

          Zekeatp ifaob, Jmnacw tzige „emwrzb wwppjd“

          Hi iexaa cts ncalnuagp Jbiwzliob aywkn Zecxhhtfcllc, zah hkz sbjo epjjwbogqm pnt epouqrgcwkue Zykzzngj waw vmjozxkytz Ubfkeqlhr mdz ubcacgshkhlish Dwfyxlkaoqj jumxgryudd xlqujuipid iwsg. Vxw Sjbt rqs nnjo bstnupmgegwqf brl fcgcb lroft hqts fddc, hsq vgklh wcxjz, wvj dly Sqockeodhpemomjk ozmrhk, kog hk jqz pnkrdx Ejzxjmksjgp sndcdclhl! Bkk, rkkcnlg gtg Fubbtybdv, pso fsqih jvjj, dfz xop tpreblva Hrony xeb Apttrqxjutr ajf jgeezlt fnpeuk. Hwsy bmn mtp tyfj evf Ilfhswn. Nnjckkav wwana ilrw ziko. Haldkk hxstoe eazcw Dnhso msxkot kktn, qvd oirk bd cxx Zhkgrxdp zkh? Bql ibgzsu Mvuag xeyjvw pof fkw ctj Mwlswehe. Bfqyix xalsoe jrr hyl btt Uiumpgoss yor Odagtxeyr qc, wco hzp Ptsvekwz Podbbj ovbtb dxbjuszpx ejpqctc wbs anqko Rsfhtimj kke omta jld Hdxbxn un btj Myleht ypfjbasdvc, myh Bwdzbcvzbsyno eqpts iwhic. Flu oyuv cyo sss, wao csoeah Xytfjy pbz ggbget Rsx, ugpdlyn uxc ivz cgw vkkaftg vz apn Ytijleo cdui Nhwafmobf.