https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/falsch-beraten-hamed-abdel-samad-rechnet-mit-der-islamkonferenz-ab-17047518.html

Islamkonferenz : Vorzugsbehandlung für Fundamentalisten?

  • -Aktualisiert am

Rücktritt mit Aplomb: Hamed Abdel-Samad Bild: dpa

Seinen Rücktritt aus der Islamkonferenz nutzt Hamed Abdel-Samad zu einer Generalabrechnung. Innenminister Seehofer wirkt in der Islam-Debatte hilflos.

          3 Min.

          Am 30. Oktober 2008 schrieb der Islamwissenschaftler Tilman Nagel der Kanzlerin einen Brief, in dem er bitter beklagte, dass, wie er aus eigener Erfahrung wisse, kritische und moderate Stimmen aus der Deutschen Islamkonferenz herausgedrängt würden. Das einzige Ergebnis der Zusammenkunft, resümierte er, sei die Aufwertung der konservativen Islamverbände. Er bekam keine Antwort.

          Seither hat sich anscheinend wenig geändert. Am Dienstag hat der Deutsch-Ägypter Hamed Abdel-Samad mit Aplomb seinen Rücktritt aus der Konferenz bekanntgegeben. Gerade hatte Horst Seehofer verkündet, dass Deutschland die Imamausbildung künftig so weit als möglich selbst übernehmen und die Import-Imame aus der Türkei und anderen Ländern überflüssig machen wolle, woraufhin ihm ein Ditib-Vertreter klargemacht hatte, dass er an hiesigen Universitäten ausgebildete Imame nicht einstellen werde. Von den Vertretern des Ministeriums kam darauf nach Abdel-Samads Darstellung keine Reaktion. Das Ministerium widerspricht dem auf Nachfrage dieser Zeitung nicht.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ukrainekrieg und Deutschland : Stell dir vor, die Ukraine gewinnt

          Die Angst der Deutschen vor horrenden Gasrechnungen ist groß. Das spielt Putin-Verstehern und Querdenkern in die Hände. Gerade zum jetzigen Zeitpunkt ist das fatal. Über eine gefährlich verschobene Debatte.
          Kaum Überreste: Nur wenige Gebeine der Schlacht von Waterloo konnten ausgegraben werden.

          Zermalmt für Zucker : Das grausige Ende der Gefallenen von Waterloo

          Bis heute fehlen die sterblichen Überreste der mehr als 20.000 Gefallenen von Waterloo. Forscher haben nun das zweihundert Jahre alte Rätsel um ihr Schicksal offenbar gelöst. Ihr Ergebnis schlägt auf den Magen.
          Kanzler Scholz schraubt unter Anleitung einer Viessmann-Mitarbeiterin die letzte Schraube in eine Wärmepumpe.

          Klimafreundlich heizen : Die Wärmepumpe ist zu teuer

          Die Explosion der Gaspreise lässt die mit Strom betriebenen Wärmepumpen attraktiv erscheinen. Doch die klimafreundlichen Geräte sind teuer und technisch aufwändig. Das macht es für Nutzer kompliziert.