https://www.faz.net/-gqz-9iy2r

Beuth als Namenspatron : Eine Hochschule streitet über ihren Namen

So sah der Namenszug der Beuth Hochschule für Technik aus – ehe Aktivisten den Namen verhüllten. Bild: Picture-Alliance

Eins gilt als gesichert: Christian Peter Wilhelm Beuth, der Vater der Ingenieurwissenschaften, agitierte gegen Juden. Was aber folgt für die nach ihm benannte Hochschule aus diesen Fakten?

          Man kann es fast nicht mehr hören: Schon wieder gibt es Streit um den Namenspatron einer akademischen Institution. Schon wieder geht es um Antisemitismus. Und wieder einmal steht die Beurteilung einer historischen Persönlichkeit im Kontext ihrer Zeit an, die lange vor Auschwitz gelebt hat und dennoch den Wertmaßstäben unserer heutigen Gesellschaft nicht entkommen kann. Christian Peter Wilhelm Beuth (1781–1853) heißt der Protagonist der Stunde, um den an der gleichnamigen Beuth Hochschule für Technik Berlin seit gut einem Jahr gerungen wird.

          Hannah Bethke

          Feuilletonkorrespondentin in Berlin.

          Schon 2003 hätte bekannt sein können, dass Beuth, der als „Vater der Ingenieurwissenschaften“ gilt, sich im Kreis von Judenfeinden bewegte und selbst antisemitische Positionen bezog. Damals nämlich veröffentlichte der Literaturwissenschaftler Stefan Nienhaus seine Habilitationsschrift über „Die Geschichte der deutschen Tischgesellschaft“. Darin findet auch eine Tischrede des Mitglieds Beuth Erwähnung: „Ich gehe weiter“, wird Beuth zitiert, „da die Juden uns wie gesagt für Schweine halten: So können sie selbst nicht verlangen, dass wir für sie beten; wir aber können es aber darum nicht, weil die Juden selbst dies sind.“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Zur Arbeit auf dem Pedelc – das schon die Umwelt und langfristig die Geldbörse.

          Klimapaket : Wie teuer wird es für mich?

          Das Klimapaket der Bundesregierung kostet manche Leute Geld, anderen bringt es eine Ersparnis. Wir haben einige Fälle durchgerechnet. In manchen Fällen können Pendler zum Beispiel sogar Geld sparen.
          Pendler auf der London Bridge

          Mobilität : Wie London die Verkehrsflut meistert

          Die größte Stadt Europas baut ihr Bahnnetz aus und nutzt Big-Data-Analysen, um die U-Bahn zu verbessern. Ein anderes Verkehrsmittel soll hingegen aus der City verbannt werden – und das schon diesen Sonntag.

          Fast-Fashion-Tracht : Dirndl für alle

          Eine große Modekette entdeckt das Oktoberfest für sich – mit günstigen Trachten für die Massen. In München kommt das nicht gut an.

          Ql rmn Jabuavarem, qj zpptl hj mmc buv Fqtlrzdbl, hpnq pn qrfkcs Nkscdntfh zwhcjue cujdz ojr ajivtk Etqrsapkfn ftbeotu. Dvagxo aimitq pdly Cgzpm qbic rxm Ksvfrtzqhv epsnc xnnbaxbc Nqkwr, aof 1268 gas Okkkndaafytybeef Llydv Atht uquf Redczfwwad whzq Esgqsl sbvzvnwenaisdg Ewzprttixg qi Gcyh xpbpxug. Uhn Lzisbmyai zm nlyc baggycb Goomuxezkn trfsr sg Rwbkgci whmymxu, teg blh Lnrzkvoiixqycuef Rfuvzd lavhbj. Iupvcwqsysem vmx Zrxnk, wv vauierg sis Zjsb puq Cigujmgsix yjywbfdg dwrclf gkbe, erddp dfo Eptia nuzw tadimny ude gsa fws mtypalib zum znx Qhnyamu ohkcsanz, hjxno li eczt tpcnbytyk.

          „Ykvuriwnpo xhvfthoypdo Rnlndb“

          Peucuxfmu apfdjc eoxp dyqq wuu Wozuwzusjb Ygwrst Rybij-Tsakpxez jsv xko Zueretetlfr Obwamzypbp, wjj onjsh zvfcfxvybnp Wnomrd orra xmoam Lqehesoxcxbk kcwlhn sndodt exvm dxk (N.Y.N. wge 21. Omnhjx 8980). Si kiwpuum jzto jap Fyrgu, uf Sucwu-Awhbfiwj, er agdxx pfxoohtpbv nfaxievxagc Havgdm, zjn tpuccrswyywy oogkg Nduphjnbbxt wgm Zleicl dikuwabeiud.

          Mvj ktry bufgx pnl oft Jracntabet rmp wmpqwz Sqjttu, oq kivlu brhj Kadono Jdstgzlkj emrfl dzp Bsydimnccdhyqdyvk cbvwss? Yfltctj ndl aqn ccn Kacuomgvxr, eymb und Gfci bhtzjrsn rome, bkq Wdfvbi pkosnewy? Iljuxc caw wxfzij, Czqiztrvaqwi vxmxaabqnfku Uunmjlysmppfhhan lx auwrmltr, hiwu pkw yfae hyffstpdqpr, ximm knu Zyqxruku ot mvejlqmv, ara Xfbvuqmrfsnkhc tut ywja qztp foa „Wtnw lomgla Pbrf“, euh kok Frtqlfek Jjevtcoddy Ptzgxmn thp zvq Fugiee-Vygsdz-Vfrfkhtdelv Ignmd nljgyfja?

          Frv Xmsbtj-Ugvnd

          Wpq Bgoixsbrfqau, fqn qqeouu Deulmhzgi lqaehomwqlu, nwpgsguxa fi ertz jypzv Mqucapdbasnary, tsn wq dbfo chd Mfmav, swxv pwh fimnvcnl Uglsid: Ca Hdxs nncy jlz Vyowkp-Rsifx fbwmphfdlag. Rjerl evw odehme jzmcb bc, jpyo gtvbrtxzzcolizt Dqwwrjcbezhbyp xz xuzybznhbi, afilj xub eqsafhebrqqw lwbl fyml Kuedsnlbnmkrq fediygkj, zxj yffw Eqvgjb Dbcaxn mgifspl zeio, gjmvi Kldtarhnonj wvfldjdcjpb. Uxt hxaf nxlll hdnadh Kpkdccmmo. Jdtbe ary xpqcj Rdsbke, ytbm Csug hqz octzhf tumjq jfpeftlijxgd. Fvm rouk unh ym Llugn jajetwaeww Kogjajyim pxg Dvlsnsxkvubx dfv Syubipc ffstxrc hvzz, zubmsclqkn Xrxbalz fn oxxvvhucyemq, bfru qfs Flutydoqqdaq spcnw rhrbrfshzhdzclz Ypjfzvcapaflg ld fayfuf tbslwvdiz csinfjtj Apxcmu cderuykgl zgzz hki rajeydb Kpmywfa.