https://www.faz.net/-gqz-a7e7t
Bildbeschreibung einblenden

Gendersprache im Duden : Behaltet den Dieb!

Bild: dpa

Plötzlich sollen nur noch Männer Ärzte sein: Der Duden reformiert seine Wörterliste. Das Ergebnis des sprachpolitischen Eifers sind falsche Definitionen.

          3 Min.

          Was bedeutet das deutsche Wort „Arzt“? Schlagen wir nach bei www.duden.de. Dort steht: „männliche Person, die nach Medizinstudium und klinischer Ausbildung die staatliche Zulassung (Approbation) erhalten hat, Kranke zu behandeln (Berufsbezeichnung)“. Im Laufe dieses Jahres sollen insgesamt etwa 12.000 Stichwörter in der Online-Ausgabe des Duden nach diesem Muster umgeschrieben werden. Von Wörtern männlichen grammatikalischen Geschlechts, die zur Bezeichnung von Personen dienen, wird durch Duden-Definition gesagt, dass mit ihnen nur Personen männlichen biologischen Geschlechts gemeint seien.

          Patrick Bahners

          Feuilletonkorrespondent in Köln und zuständig für „Geisteswissenschaften“.

          Eines der im Eintrag „Arzt“ aufgeführten Beispiele für die Verwendung des Wortes zeigt, dass die neue Definition falsch ist. „Zum Arzt gehen“: Damit ist nicht nur der „Onkel Doktor“ der patriarchalischen alten Welt gemeint. Kathrin Kunkel-Razum, die Leiterin der Duden-Redaktion, hat diesen Einwand im Radio mit dem Argument zurückgewiesen, mit Sätzen wie „Ich gehe zum Bäcker“ oder „Ich gehe zum Arzt“ bezögen wir uns eigentlich auf die von der genannten Person betriebene „Einrichtung“, die Bäckerei oder die Arztpraxis.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Corona-Teststation auf der Insel Ibiza

          Neues Corona-Medikament : Die Herbstzeitlose gibt Hoffnung

          In einer großen Covid-19-Studie soll der Pflanzenwirkstoff Colchicin überzeugt haben. Mit ihm wäre ein leicht verfügbares und preiswertes Mittel im Kampf gegen die schweren Krankheitsverläufe gefunden.
          Blutdruckpatienten müssen in diesen Zeiten besonders aufpassen.

          Wirkstoffe im Test : Welche Blutdrucksenker bei Covid-19 helfen

          Einige häufig verschriebene Blutdruck-Arzneien können offenbar das Risiko, nach einer Corona-Infektion schwer zu erkranken, merklich senken. Ärzte an der Charité haben mehrere Wirkstoffe getestet.

          Kulturkampf von oben : Frankreich streitet über seine Karikaturisten

          Vor einer Woche führte ein Dialog zweier Pinguine zum Shitstorm bei „Le Monde“. Jetzt zeichnen Frankreichs Karikaturisten auffällig brav. Zugleich bezichtigt ein Medienkritiker die Zunft des Kulturkampfs gegen Minderheiten.