https://www.faz.net/-gqz-a9qvw

Leben liberaler Muslime : Der andere Islam

Liberale Muslime interpretieren den Koran anders als Traditionalisten. Bild: Diana Pfammatter

Queere Imame, feministische Konvertitinnen, zweifelnde Gläubige. Der Liberal-Islamische Bund ist für jene Muslime da, die in traditionellen Moscheen anecken. Und die mehr wollen als Regeln zum Fasten und Beten. Ein Besuch.

          10 Min.

          Fünfzehn gläubige Muslime haben sich versammelt. Erst geht es um Alkohol, dann um Sex. Aber anders, als in den meisten Moscheen darüber gesprochen wird. „Alkoholfreier Wein schmeckt schrecklich!“, ruft eine Muslimin mit lässig gebundenem Kopftuch. Und Gemeindevorsteher Marco Linguri gibt ihr recht: Es gehe doch nichts über einen französischen Rotwein, auch wenn er mittlerweile darauf verzichte.

          Livia Gerster
          Redakteurin in der Politik der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Es ist, wie seit Wochen, eine virtuelle Gemeindesitzung. Wenn nicht gerade Corona ist, treffen sich die Gläubigen in einer Kirche in Frankfurt. Der Dialog mit anderen Glaubensgemeinschaften gehört zu ihrem Selbstverständnis. Die Imame des Liberal-Islamischen Bundes (LIB) trauen auch christlich-muslimische Paare. In dem kleinen Raum der evangelischen Cyriakusgemeinde beten die Muslime normalerweise einmal im Monat Seite an Seite. Aber über den Bildschirm ist immer noch schöner als allein.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Amazon entkommt den Fängen der EU-Kommission ein weiteres Mal.

          Steuerbeihilfeverfahren : Warum Amazon so wenig Steuern zahlt

          Der Onlinehändler Amazon hat in Europa wieder kaum Steuern gezahlt – und der Versuch der EU-Kommission, daran etwas zu ändern, ist jetzt vor Gericht gescheitert, wie zuvor schon bei Apple. Woran liegt das?

          Fahrbericht Fiat 500 E Cabrio : Schock verliebt

          Fiat baut den 500 einfach noch einmal. Jetzt aber mit Elektroantrieb, was der Lebensfreude in der Stadt arg zuträglich ist. Dann werfen wir auch noch das Dach zurück, offen gesagt: Bravo.
          Geimpft wird (fast) überall: Impfzentrum in Markkleeberg in Sachsen in einem Zelt im Saal des Rathauses

          Impfreihenfolge : Ganz oben auf der Liste

          Die Bundesländer vergeben Termine in den Impfzentren unterschiedlich. Sogar innerhalb einer Priorisierungsgruppe wird noch differenziert. Besonders ausgeklügelt ist das System in Bayern.