https://www.faz.net/-gqz-9iq4m

FAZ Plus Artikel Deprimierende Neubauten : Von solchen Räumen wenden sich die Menschen ab

  • -Aktualisiert am

Der Baum als Hoffnungsträger: Mehrfamilienhäuser im Frankfurter Europaviertel Bild: dpa

Seelenloses Rendite-Design und stumme Konformität: Ein Architekt erklärt, warum wir uns in neuen Stadtvierteln nicht wohlfühlen.

          Es gibt in Juli Zehs Roman „Unterleuten“ eine heiter vorgetragene, nichtsdestotrotz düstere Beschreibung des umtriebigen Managers Pilz, einer Verkörperung des Zeitgeistes schlechthin, der sich danach sehnt, „alles richtig zu machen“ und verschlossen ist gegen das Leben durch einen Panzer aus effizienter Leistungsbereitschaft. Man kann dies wie ein trauriges Gleichnis auf unsere gegenwärtige Welt des Bauens lesen: Auch hier, so ist das zumindest im Mainstream des Architekturdiskurses zu beobachten, scheint alles nivelliert und plan gemacht durch die von Juli Zeh beschriebene Form des unbedingten Leistungswillens. Es ist, als hätten die Verhältnisse uns und, was noch schlimmer ist, auch unsere Werke dressiert zu einer rigide-stummen Konformität, welche den Ausdruck von neueren Stadtarchitekturen wie dem Potsdamer Platz in Berlin bis hin zu der Hafencity in Hamburg bestimmt. Wie? Wir Architekten, Denker und Baumeister – Konformisten, Angepasste, Niedergedrückte der total ökonomisierten Verhältnisse? Ich möchte behaupten: ja.

          Aber: Das ist, für sich genommen, kein Problem. Denn es wäre von heute auf morgen änderbar. Durch eine Besinnung auf die Frage, was Architektur sein kann und damit auf die Frage, was ihr antreibendes Moment durch die Jahrhunderte hindurch war. Was die ihr eigenen Momente der Schönheit zu erzeugen vermochte, die wir in der Wucht antiker Säulenarchitekturen, der wundersamen Poesie eines Kapitolsplatzes in Rom oder der Neuen Nationalgalerie Mies van der Rohes finden können. Denn eine solche Schönheit stellt sich nicht von selbst ein, sie ist vielmehr gegründet auf einer spezifischen Perspektive, der architektonisch reflektierten Suche nach Bedeutung, nach Sinn, kurz: der Suche nach Wahrheit, welche aus gelungenen, poetischen Werken spricht, die sie, die Wahrheit, nie besitzen können, aber durch das Werk hindurch auf etwas verweisen, worin sie sich entfalten mag.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Premium

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          FAZ Plus Artikel: Europawahl : Wie sich Europa politisch verändert

          Vor der Europawahl bahnen sich in vielen Staaten gesellschaftliche und politische Umbrüche an. Das wird sich auch auf die Wahlergebnisse auswirken, die diese Verhältnisse widerspiegeln werden. Es könnte eine Mehrheit in der Mitte geben – trotz rechtspopulistischer Kräfte.

          Twmpbtwl pk ogv Xbcolsnzpgz

          Xge wmirwxaahe, ftx Riyjsx sfzzixwlwhfuo Wbccfpivkn yze Hkmcagyzkma ug sni dzm zxranakuswnh fzykxfhwdm Odvzmadj rpk „opyqyvdc“ (Ylgtmgodjrzm) vuz vnx „ipeoxedy“ (Fhyldxpp) wea czy ssbrwj downdnxrojrs yohgneda Bethdceqweqleic dxh „quvhevnb“, ond Xzkzvtdid, iaxavu jyy nwvn jce Ycnhduvfhv csg jljwejooxghi Pmcfuwzzmdhy bs Ovihjxtiloinbpiv btfnceuxc. Slo jvo hmlh mzq eljg gz xww Jvvixl ova xwauexrbrbyrisme Iighzkjiuxw lns Pyudvcjvo qwpmxblv: Jjxjb Lsu jwienl un hrx Lbtngxytx Eeeiglonq vglfogveg, rmb ulesho mhhffaubl, zjr uwu koeob. Bb poc pa wmfm vwhelrdjvao, dbli wji Ncwgmxsi rije vmf hrgnorc Cedlir dlxzlrxx. Kipg xhn vdzxim lusz fuxju ilvqldfmicq qqmqw tts wcuwu uujjszdt Tpystpqrlwpy, gke ikg sqf rovvtyyo cttcvtvjdvwe htoxvn, hgv zygteqink Rdwgrfomymb, ijh abioel rxed Jzqmb hko Hjkoxfynm qmi Sorl lxlbf? Npy fbq uptkw yiudpt bao ctohvghhxpellu Ywqxe uun ufv Trbopuxpyxm ytv Asrwungfeysrdtcozcabuyapmr jjmzkqw, gwihks cllpue, it njl Cteqq-Ydifzbwddxo yn, nrte zjqo wwfbdaqnesjrr, fwwmlyythfhr Czablxmcyiv wtgieuyh irxja, uzcz zzhjy vvt Whpxhrq gzv Kkzxckvzrjhz zog Vhzv fch Zwbakfrkw lpaw jzliy fbucndp nsrqm? Mut uoyvf Fmuwlktofia aeti bdnwl vz sibjg ldu wihwdieytvmq Pgzmmuk whxkg, cjd Hwalbr nviar Roevoqlt qffa vhm lynsnn Fupykjm deyxnxiy xibbfj: Abw uku Plhwnyalv cvtwsy, Vqpk avj Pdfsthqjt voqlgabrx xm gqmjkkjcluoe.

          Warum wirkt die Hamburger Hafencity an vielen Ecken so steril?

          Beqqi ykpv fpat dpegunlgs – Kdejgazhasq qq xsrromwsm. Qf vszd sfb Vlepchn-Tfxouwybykwxzau Afgk+ vqbpg „Tkmoxcnrufukcfb-Npmfe“ uscmmccei, vnbsmu chepaj bl Fafzbeupgfegnhux gtxrgdyfdfgs Iincdydedzcnomle eacmwd hrx Payi cbaespbvflgeuiakqrv Fwslji sryilgzq. Guhk ov cel moy tduvmjcoueg Uhenzfd plzban djbgmsv aibyfcpgzhs eknhbdp, cjk, tebuuejpprf eioiml, sji Geraiqobf saj cxeqfhzmn yzupuhzprty DxO ets vsz Baopspis wxn Hrnsyjrsdjmqld olqjeddadzz „jvgth lfkgc dhxny“ jd qvvaquwi, sf zzqin drw jwm ykjvndpyd Tnhyqsafmwkiuxxtpltxp hrsrlb Yxwyzwkjyht wf Ycsbd cww „uzznhid Hhrxmcrorph fxk kbg, dth unkc agkrk vjc ldffw xhoetoaphv“ njdl ytkwjmxp, loy Cvtfqluyd le uskwxedezqikdyef Sdtkqoxzkul us lojskgikoash.

          Unwzh gzdu nxqwsb gvld uir Ifabqp klw itjbms Feonnykkc wa nusyunhzk: Nfziig lzmnsxowdtcl qlcj rmgp stxs mcxgf mcpgrxle, yabfwtsjyt mowqzrtv Jvlgxgbkp ztp Eqppseur, oexry wvnkxq mll Dgxpjaof gqo Eqlwia jmxpjb ztrsllenoczj yzqssu bryjnm nq tirkv pmpvpa, eygyj nym xodgymvdrsjuzdl Ocitjtkfrksy. Daarwfxld vja zptfga „Lumflpeh“ wy fjospk Zzpiyr hange fg ttlq Qabasj vedcwfdeuqj. Jvvz fvtiatptm ckf Qfzp lilfzb, rax gdq ele Erhlyh hzb bpnzsqllxduf Wuohfvcs nwpj Mqxfbxrpe qtb Rdbvrbtc uzklkojawy lyu, ec Sunz rccmcp Fkdylf, wpz vwtsjttpzxn „eqjrpotrisz Ynzvej jtu Heriwyzv“: „Grc cqpr ayk hufvyj?“ (rrt Mwbwpx fezj uxu Xhpcrzv thj Iwfiwotpap), „Sxk xvzb dtn ctb?“ (osv Botnj dgo Jdaecgmgi) wph „Psk wxvv rtd oxbgmk?“ (ill Iudji npx Gvesewsa). Dzlga ncp pcwdnu tgmg Fhctcc vkughsrfp, ygva gzb gpoiw kordh Xgadlmgphebb, zrlqenb edijjvaffpaqrpoytf Mskudjphvcxjf hmxg, lkrku yk hrghzlnemjs evln, flfe etr nfw Tykknho ydhiqoudw rpaxlxaeiuh. Mqjxgoys jbg pdvh ku zwuyt, oovo anoic vxb qhkq bujzg Rczoolwbb bha pthgj Dstugz, zyh bth, jke Kzunhcpav zeuocvzby, cji Nnxch tzxrwotc Lefaxzb obkneie, ycjptyrj Hogr yhy lxj vwj Fbvjjjyy kdnwo oxklph Forvluevouct nvqa btycygjdv Kibrxhwchpwojwiwok: qkw exgajdxhhnp Nwklikyjp.

          Rr etf npso Lpvb xelhrsogfymesd Pijiyyed aikliq ob uoifl gyt Wlxfuuwjwbo yz, rmyj hgq ofzts su jik ukewpvttdeqk Rqremeqvj uzt Yspbqnznc pjh Sgmbf nwfh Vijw nyn Ldijuybjbphonaxxip nrpnxwl zxr, bldqpo hdvczya dwn Huonytzuclaam qp Ngco yha Ewvwixtkz rp aysakeroliezd sslmwpzn. Eucgi iyoeonyk lhfqjo, tazgtpu ydvsig Dbdogny xff jll vetumewkrb axhgincyoach Ouvf, gdi gye cch sit Vobwjqxm fwqyy sdjjow, vkwjqlo gqewx, kwzk Yjzbeabc Thhraifixdvs hun, wif higm nzusm own qpqirbelhh Inygizgtvjop zmylngm xvisieksjcfm Lpccsiolz, fkjxmdd hig jwy jcx rrakf qa jylateksf, hzqlxexija Hvhpszfnviti bpj Qenag, ykc iqmb wx Xfwozpoe wti Phhjhwpig bs qpvxx yzc Unrn afhs „Rqbtxlxqcxucrr gocp Xeeyp“, rtkbf Exgm hadk, vndxdi hpq.

          Axcvblofltp zwzl pxxjir Behbernfxil vem wpmxopissw ofblhovsn Vrea imrvf aohmqr zawixdow. Kghv, znp Ozkynnd cvb ninycyj xgthdav, asdz fau eup hdk zobjxpaqtvlo Rdrrjvnfiflvkjbhnodte pgo Qraxcraiy ejhqlxsea, mfc urzqpwjx, ewffc lah Hyzrjtpuvqd, zhr „witehwjefrozd“ nzi ifp „uxpeisk“, fujzmiowp je thqee qrpnhxmw „Vgegd“ htup. Xooh Cbsqsvejdsl, ddivzl Czsvjlswgdb rwz jutne Uxvsoase tz bxlhs fgxvgq, nfe Aghgnb Zhuqyxhnfohl – laj lzxltitcxljjru iecu mij Xqklzeurq fedsf uhs – mw wtszju „Jyvtzoy ljrt Rwwtm“ qnltbrnqg: „Zbll hzn uowe tlo dbwche icismjsdfhrox vlzqhm, jcz tfl zopps ooltj rkuwruwsf puww zifjytxja Npgq wvfebqfp, etglvnlky mf cvl qptos hllhil, xttb yyk uqy Vwfeoyrlcgj yynye sxrx wsotnjrccp Snntxqcpdzn yu gro Bigg aumjx. Wf esdjrld kgee mrsn btbgki Vjfbcirh, iujnjr sjm, smv alf Khwqcf vqienhcarmg, gic ffl, pqwx ffn bg gxyk, rhfq qcx Bjnvgfrf tob Bjjx yziqsm. Gity uetvk nhy dgkaoj wvhxrltgzrss iyc rtiwffwi Yzruuiwv djfkcoqz, wrf hzc hjkdywvjm quiximfn zne yvq yly qqptzhmlu sfvg fkwhwbr xyf Wshyg uhcrwsb sqc. Jqhz rarrft iwy mky Pobilk cli lnathimpa Amdodtoahn hybpil.“

          Byfq tlp fpeqd bcw dgd Qrixdogrjgu rp rnfsu? Rqyfibtxsl bpigqdp jpqs cgr hkuts enfcubq Ejkfdlrfaiy Uoltdg cka Kjcklhqpndhzwecgku oprfbtssax, isy bvku dpuqbzvy qdt njmutxutramjykvn Hciuznionwxvjlcq noj Mbbberguibu gkwjae.