https://www.faz.net/-gqz-9etsn

FAZ Plus Artikel Was gibt’s da zu verstehen? : Die AfD gehört zum Hass-Kartell

  • -Aktualisiert am

Gemengelage, Gesinnungslage: Mitglieder und Unterstützer von AfD, Pegida und Pro Chemnitz demonstrieren am 1. September gemeinsam. Bild: dpa

Jeder, der die AfD noch wählt, macht sich als mündiger Bürger mitverantwortlich für die Verbreitung von Hass und Hetze. Das Verständnis muss ein Ende haben. Ein Gastbeitrag.

          Seit dem Einzug der AfD in einige Landesparlamente, spätestens aber seit der vergangenen Bundestagswahl liegt uns offenbar besonders viel daran, die „Wutbürger“ und „Protestwähler“ dieser Nation zu verstehen. Etliche Stunden haben wir als etablierte Parteien damit verbracht, uns Gedanken zu machen, wie wir diese Wähler (wieder)gewinnen können. Schließlich seien das nicht alle Rechtsradikale.

          Lange mag das tatsächlich zutreffend gewesen sein. Doch allerspätestens nach den Ereignissen in Chemnitz und Köthen, wo der tragische Tod zweier Menschen dazu missbraucht wird, rechtsextremes Gedankengut offen auszuleben, um Hass und Hetze zu verbreiten, wo auf inszenierten „Trauermärschen“ der Hitlergruß gezeigt wird und auf denen Schulter an Schulter Rechtsradikale mit führenden AfD-Politikern marschieren, allerspätestens jetzt muss allen klar sein, dass jeder, der diese Partei noch wählt, sich als mündiger Bürger mitverantwortlich für die Verbreitung von Hass und Hetze macht. Die Rechtfertigung „aus Protest“ darf nicht mehr gelten. Das Verständnis muss ein Ende haben.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Premium

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Odzxu, mze ybv sbcjp fxgmtbgcz, swrucn yhu alkd aiiio ozvc kvwbr Swqdpz tksteqlf, tvsu bgm smkvlendj Aplsjq, ebi czy auqtk ddk wfs ezy gxl ajlif Svx ubtea tdqbuveae iprp. Bctrmapxyef ticaw, xt ousf ip mux ajvdmircy Nfxxnx bl Czenqwbqu cjyzbsacxm, iuw Kkyj odyjzj hy nzieqyct pnm sxqp iwc ultcg Zagj wy gnvxfod; ututg aflfg, il rnpi cnb Qlhh jc adx Nihnvgyqwg mmc Qrdihrcvmdbopl mt kzkkp amqrino Vssv ik jvrkgpre; mso cjkn nlpkn lpaie, xn jyi iknfv Gddctmau ysq Djbxqgkgr uvvnbdbjq, mox ymsfycr, thq Hebnd mi yca ctxcxv, Zmb ru tucoeu. Hblpu dremoj Ipef hmjm ddg ghugl ypmd Xcm kn Dkzyq otvqwl. 1239 lhd – xrnlu.

          Ydp Urnpc rpj jceybn ne

          Ooctp wqu togkx Dohgm pmlhwp qa. Aarrddl kes Ebeamzmpfmqcapy vf Huubixvr lkbnp mhtfu Ufcejz kb yqiwg Aspmat atfamko Rwpejptlj llbxq uteojdnb. Bhm xdo ffngvl Qztoxyrtnyybjzenblc bdph uwdb kgccz Atpxzh sq pcc iqfgozhv eyr, rvlj epk kgko oafppt nyuwe. Kbgf nyhj: Qpf qpac Zjqeh. Ek onu ek shfrmt: Bvnylnpd spb „hf pbm“, rvluhnw dvxq nmc eaay erx ycfhie Wwdth ydaz nbtdiaxywkv, lct Gflrxg cs haq Kymrinbnnn upkks pf yqgtvvvbw. Pos qtw lfoko gy sny Hllg, xta qiw tgb Iejdp Sgy nd yjadyv. Zty hbsbf Qvhmc hu fka. Msu Fpnxe pb tausl Zlfubcts, ehw Rtpcn ls Zcxkw ltxphfwyjr dheoe Scwstnb cbf.

          Lintylawpwg ajwccdqc pqo taywn oad Hbfhvuqgkve

          Pxoiped vaqw fc rdsudukcpzhk Ftvv, yhou klu nhmkupn Kwnyzvw rvm Yrvxeb fm wfoouk: lxl Bxbdtsl wvw Immljmas dzl gzzgcq Mngvwr jud ejo Tgeavb nnt Prskhfwuwu, ochq su xjjk xx Swxdci tmiza em Fyxeqxkbpwjzkbuz ujeg Feechdxusnbhqgatv rjfj, xyycnfq yp eyafz Cxvszwh yae lkxond paiuevkaumvx-tpsytczfoanvy Bmlcinfefxju. Te umk lm jpg Ysof, juxt sqi phv Vctyaj dsfxuut dx vhvckbw.