https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/corona-massnahmen-und-die-neue-sehnsucht-nach-kontrolle-17642356.html

Corona-Politik : Kontrolliert uns!

Deutsche Handarbeit: In einer Bar in Frankfurt kontrolliert ein Mitarbeiter die 2G-Nachweise der Gäste Bild: Marie-Luise Kolb

Kaum jemand ist prinzipiell dafür, dass der Staat in sein Privatleben hineinregiert. Während der Pandemie hat sich das geändert. Wie geht man mit der Sehnsucht nach strengeren Kontrollen um?

          8 Min.

          Ein Freund aus Amsterdam ist zu Besuch in Berlin. Vor der Bar in Neukölln will der Türsteher Impfnachweise sehen. Der Freund hat ein zerknittertes Papier dabei. Doch nur die mit QR-Codes dürfen durch. Der Türsteher ist sehr freundlich und sehr bestimmt. Keine Ausnahmen, leider. Wie ärgerlich – und wie gut –, dass sie so streng sind hier. Wir laufen durch die Weserstraße, sie ist voller Bars, die aber voller Leute sind; es ist Freitagabend. Einige Häuser weiter winkt uns eine Frau in eine Bar, wir quetschen uns ins Gedränge vor dem Tresen. Dreißig unbehagliche Sekunden. Wieso kontrolliert uns keiner? Lieber wieder raus.

          Novina Göhlsdorf
          Redakteurin im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung
          Harald Staun
          Redakteur im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in Berlin.

          Am Eingang der nächsten Kneipe werden unsere Nachweise erfragt, der des Freundes wird minutenlang studiert, dann lassen sie uns rein. Eng ist es, man schiebt sich und große Biere aneinander vorbei. Haben sie die Impfdaten in der App eigentlich genau geprüft? Wir drücken uns mit zwei Limos in eine Ecke, atmen flach ein und sind ein bisschen erstaunt über unser neues Bedürfnis nach allseitiger Erfassung und Kontrolle. Erinnern uns an gefälschte Schülerausweise und ewiges U-Bahn-Fahren ohne Ticket, denken an die wie immer aussichtslosen Versuche, nie unsere Daten herzugeben.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Die Aussichten auf Wirtschaftswachstum sehen für Deutschland im nächsten Jahr nicht gut aus.

          Konjunktur : Deutschland ist das Schlusslicht

          Kaum ein anderes Land im Euroraum hat derart schlechte Aussichten auf Wachstum. Vor allem ein Nachbarland eilt weit voraus.