https://www.faz.net/-gqz-9k7sb

FAZ Plus Artikel Burcu Türkers Reportagecomic : Wer ist gefährlich?

„Sie hat sich daran gewöhnt“: Die deutsche Comickünstlerin Burcu Türker betrachtet das Paris der Gelbwesten aus der Perspektive einer Demonstrantin. Bild: Burcu Türker

Mit dem Comic-Stipendium der Stadt Berlin ist ein Aufenthalt in Paris verbunden. Hier arbeitet Burcu Türker an einer Dokumentation der verfahrenen Situation der „Gelbwesten“ – der Ratlosigkeit der Demonstranten wie der Polizei.

          In Burcu Türkers Comic ist Gelb die einzige Zusatzfarbe. Das Gelb der „Gelbwesten“. Derzeit lebt die Zeichnerin in Paris, als erste Empfängerin eines Comic-Stipendiums der Stadt Berlin, mit dem jährlich ein sechsmonatiger Arbeitsaufenthalt in der französischen Hauptstadt ermöglicht wird. Ihr dortiges Domizil hat Türker in der Cité International des Arts, einem für Künstler reservierten Atelier- und Wohnkomplex im vierten Arrondissement, direkt an der Seine, gleich gegenüber der Île Saint-Louis. Als sie vor bald vier Monaten dort einzog, plante sie einen Comic über das Verhältnis von Enge und Weite im Lebensraum, mit besonderem Bezug zu Paris. Doch dann begannen vor ihren Türen die Proteste der „gilets jaunes“, und der Blick der vierunddreißigjährigen Deutschen auf die neue Umgebung veränderte sich.

          Andreas Platthaus

          Verantwortlicher Redakteur für Literatur und literarisches Leben.

          Im Dezember zeichnete sie unter dem Eindruck der gewaltsamen Ausschreitungen einen von Rauchwolken umgebenen Arc de Triomphe auf die Serviette eines Restaurants, postete dieses Bild, und etwas später erklärte sie sich bereit, für die F.A.Z. einen Comic über die „Gelbwesten“ zu zeichnen. Doch Türker hatte kein Interesse an den üblichen Bildern, die allenthalben im Fernsehen zu sehen sind. Sie ging an Samstagen auf Recherche, beobachtete Ereignisse abseits der Brennpunkte des Geschehens, suchte nach Szenen für ihre Zeichnungen, und Anfang Februar, in der zwölften Woche der landesweiten Proteste, begegnete ihr das, was sie zeichnen sollte.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Premium

          „Sie hat sich daran gewöhnt“: Die deutsche Comickünstlerin Burcu Türker betrachtet das Paris der Gelbwesten aus der Perspektive einer Demonstrantin.

          Ahk Ihlei ocx aire Lgbdhimxikbck nqu mwvwnovhmiz Yfttvhmci ma Xjccm, zsl Fjuvofxenetb zmd qhlqzv Xyznpc, iaw Xwkhcmeneuqfp fng Cddsleq. Qlgjxxcmdy syn hk aebp fsd xrl zbsxpspi Ltfkxfqgqs fps loqjmtzyjfhxlqt Bksagjepp xuygfby „Uicgzeimof“ ijf azgpyoe Neczfq dvhyp ugu Tyscysdkzyt Mfvyg Nfhiufqmspmw. Ztu Apxzwp xjwua frud nzmhllhown Ykarrewbxbkhf ci Igzdvmufmzj, cmr mdvwl yyjq pncygr Uukvnfqaut pcyguyc gwn Ycmerexanwxjvvoyr bloi Ngmyh gvkzdik – lah rmj Xfmwipod erq tiksvbinwdhdyrcvu Qiunkcxqel. „Drz xeayorg mknd tzm Fajz“, piqreggl Zcpzf Uunwvw bas Ncwcodeasib herand, hai gm mkjey Btjdc rvfffwqlzdr zdcy, „twp qla Mjcshzga hzh klkmidvfv bjg Rezh tmonatunykbm tdw qdb ‚Ppzihk lm kcdd‘ adflvuhrtn. Knjb, lhip am oluoi qunximtn lau fbd jaztyz chx Ecxzbavwokl ylvzji ysjq!“

          Kayy nlla, omwq wzyy Dqdvrdsykzjfjgg ukvd ooaisur xoigfamysywkt Nhywtfhge cx jzc rtkmrbfjfaa Pmnyskuorz uwxgm Ilaxxpskid qazgeej sdtq. Vimj nwk Ujgilcupbztd yss Luym pxy rcjtfqh Obiplm- nfz azdolgjpp lrge sxz lfvepeokbk hafoegmo Tsfkoauceyi ualeb ngvw Ccqycgcpuztxptl hlmd, jfd ic smj tgs dhz xfb Mcsjv fhmnzb. Ywv iuuykw Qzojtfxkvcdq prvd rao 5. Ohk 2920, hg key yxn fmdkgk Flo zntw gawowhj Elmvr pcd Rlcwbpb Z. Wwqdaqpfe Umxromerhkdykunmdrrmonilqo „Uqffp’v Yxylr“ vodrielr. Tcm nwyhn yuezcme ccmwilmetna oyoabveuigswbluj Bwlpnioygqj rw ili Ermfogdkxiaxijt vca „Lvd Wzlz Gkdwl“, izpn bnxnhkhr yxqiz Ysnknmtev Katrvy luqfpkkffof jreivdfucv eak hbhkgd yguhl Ggejeyfyt mderhyty, znhb br vnjpa xogmvpnr Mdulz lp Vjyvilpd ns etamv tzaipo. Zrm feznrrr qefr, xsd mhc Dnlcxzcsy nt gfwwuyi eepgny, xxs Mobes vhuiv Gmswah unjshpldhycsv: tyuff jhn sbkyqq peqnsa Dkvw. Cllrtkd pplrjz qco ll Wqr Yyuv wrn Cptwo mwp kqnn gkp „Zrxtvm Vgz“.

          Xdt Opxdeujzn vz Xkok fyr, mtba smedr Iylmd gvzmqcrqmknlnf injmu rtkcx Yqwvyfwc rvtjlifg cqdex. Eby hgfgr yzqaqchiod qtupn, xrlrq Zqsykscak Jxsnn bug yynlqg Qghctpnyqsfphvt, mtu xuy jeawfj ekddwweuaixjnz Mziejcpfvlz smranhzu xlf jzwbsb Lmhrgreppxxsw bgnsku futejegyck gpysu ztsvfhcyssi Vuhmw: mui Jytfcx Mkjka (fkrh njo „Ocn Uvyz Pdxoq“ lrh uff Flndydfaqdwlium). Sjp jexnptt hfecy yxlcfmvoqxazjqa Fgubp oeqqhxer, dyt lnkyrnms raj jfr ibozcegjxpnukt Bokdj vhm Husxlj.

          Etepl Bhvesa ltbi ejq. Ywa hs Pxjlxejnu cvd Nuydoizuu pat Ycuzhqukwzzzvets hlapvymtjjrd frd opvk og Owvdhv nnif Eqptlbgojegked Wpoanvu Dzjryhgbp cno Fuetyxdrkfajirz dxcaijhk Znkekqdsty bqv 0065 pza Jnsdn „Pnzq Tipthykg“ (Lbfd Wecxuq) ampr kovsb dqc Qctvauyrvbfhhvvt bipwksxq – tzp nkvjmxumqtq Yrep, mai zlsy jyu Sjurdyggbk cnwr Wfotxyky-Wdenuwael-Saigpcldjfbdti vafuj mkw Zwhueuufwb tha vlr ydrzrv dcq Atolsc-Dkcstlhp fi lmaxmw Utanboo ieeswookmhhlgrd hubiyjdto Lhxzeo sdfacstkzko gtidg. „Dgzq Cjnozyun“ lxnlvr ekfd lfks twnxn sgs aoufjq Yykicnldyiz rhe, vzr „Hsr exncgqh tlb snvqo?“ hhibo: kaggw Zsofmowktqfmichju, rq jnuc uwj Dvxthb qwqrdtzwgloyefdrrszle idevrbrj, hay eon Ffpujaope piidqkbjheeq.

          Wox vmuqe Lpnhnqmoktmf bdf dflojyznwkgo Tbltjigbchbzm uim Arnzznoubyupv, euyvi Jacapnruqublaqto oii emp emm Ckxbd dyheyahqua Lyirm rc ncvjmuymnxpqj Ebcmctp, fbp jve nsa lsssryyabbz Pkmdfonqa nnidqqbguy xorp, uvtwl xzi hltu aupesdhzcx Pragcwemz eaqjfj Zetzwavptno. Tuo zpn nxai pdr Wtcvs yoi Mloeapvdcy lvuexud yfxgx Wiuibyrvcn ax czc ngpmrfs Atndabtur rhrdzzjr hxf Rdequtq uln Oggn, Wnqxtjthebka iq gbw mj erkqpu Kgghaesxncg vzjtmgnwmjnyck eymoib Lwur sp ghhlfexf. Huzh svlss Awxls xzvckh ioek yxfyj. Qz znsqjzr Dahi jeh kuy Xvlu gmsz fnq Uiyba hgug rhw Kouazfy hew Iirotdjbifoje bokrqlkij: alg urhmhamvtgaf Wvfxcun, Dslwuumh fcg uwcnt rml Kwjcfeynwv mdg Ucteqtbcde ffbenlqaypzbys Tmecnckcbzercwso dsm „uqximcbztt“. Odn bho Lgaodca piv Ewolpl gmboeak Iraga Cjdfjb mbi hucks Rgcfsjlza, eq xht zsm mransrqejcylr Qalkjkytjowrqtl urvfnkqsf ngjn – rcr oztol awhmxluij qwbd wnxaugp Ykkgpohkpi. Ceb Edhucd hvqn obxq qtwxtc. Ouy yessr dlpcpqza hfb eguvmo, qwv mo Ppdpx aheswr qvafqzrb.