https://www.faz.net/-gqz-9tn00
Bildbeschreibung einblenden

Debatte um „Berliner Zeitung“ : Die Akte Friedrich

„Wir gehen völlig transparent damit um“: Die Verleger Holger und Silke Friedrich und Geschäftsführer Michael Maier (von links) Bild: Andreas Pein

Neuverleger Holger Friedrich war Inoffizieller Mitarbeiter der Stasi. Wie reagiert seine Zeitung? Welche Lektionen hat er für den Umgang mit Daten gelernt? Ein Gespräch mit dem Ehepaar Holger und Silke Friedrich und mit Michael Maier, Herausgeber der „Berliner Zeitung“.

          7 Min.

          Seit Sie im September den Berliner Verlag gekauft haben, verging kaum eine Woche, in der man nicht über Sie gesprochen hat. Zuletzt lag das an zwei Meldungen, die ohne Ihr Zutun bekannt wurden: ein problematischer Artikel über den Börsengang der Firma Centogene, an der Sie, Herr Friedrich, beteiligt sind; und die Enthüllung Ihrer IM-Tätigkeit für die Stasi durch die „Welt“. Sie haben sich einmal als „notorisch angstfrei“ beschrieben. Sind Sie das immer noch?

          Harald Staun

          Redakteur im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in Berlin.

          Holger Friedrich: Ja, klar, aber die Heftigkeit der Debatte überrascht mich.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Vom Gesundheitsamt genehmigt: Union-Fans im Corona-Hotspot Berlin

          Corona und Fans im Stadion : Berlin als Hotspot der Ignoranz

          Maskenpflicht, keine Gesänge und dennoch beste Stimmung: Fußballherz, was willst du mehr? Nein! Das wahre Bild, das vom Spiel von Union Berlin ausging, war befremdlich bis verstörend. Da hat wohl jemand den Schuss nicht gehört.

          Trumps Herausforderer : Ein Empathiebündel namens Joe Biden

          Es gab eine Zeit, da kam Joe Biden als Präsident nicht in Frage. Er tritt in Fettnäpfchen, biegt sich die Wahrheit zurecht und weist wenig Erfolge auf. Trump aber hat die Grenzen verschoben – und ihm den Weg geebnet. Ein Porträt.

          Wahl in Amerika : Donald Trump und der weiße Wal

          Der Wahltag in Amerika betrifft viele von uns persönlich. Es geht nicht nur um Politik. Eine große Liebe steht auf dem Spiel, wenn Donald Trump Präsident bleibt.