https://www.faz.net/-gqz-t3c0

Auszeichnung : Grass verzichtet auf Brückepreis

  • Aktualisiert am

Brücke zwischen Deutschland und Polen in Görlitz Bild: AP

Für seine Verdienste um die deutsch-polnische Annäherung sollte Günter Grass den Brückepreis der Stadt Görlitz bekommen; Politiker hatten dies mit Hinblick auf seine Vergangenheit bei der Waffen-SS kritisiert. Nun verzichtet Grass von sich aus.

          Der Schriftsteller Günter Grass will den Görlitzer „Brückepreis“ nicht annehmen. Einen entsprechenden Bericht der Online-Zeitung „FAKTuell“ vom Mittwoch bestätigte der Präsident der Gesellschaft zur Vergabe des Preises, Willi Xylander, auf Anfrage von dpa.

          Nach seinem Eingeständnis, als Jugendlicher bei der Waffen- SS gewesen zu sein, hatten sich CDU-Politiker gegen eine Vergabe der Auszeichnung ausgesprochen. Xylander will Grass in einem Gespräch nun umstimmen. Die Jury halte an ihrer Entscheidung fest. Grass sollte die mit 2500 Euro dotierte Auszeichnung im November erhalten. Seine Darstellung der Geschichte von Polen und Deutschen sei exemplarisch für die Geschichte Europas und der Europäer im 20. Jahrhundert, hatte es bei der Zuerkennung im März zur Begründung geheißen.

          Weitere Themen

          San Diego im Comic-Con-Wahn Video-Seite öffnen

          Superhelden und Superschurken : San Diego im Comic-Con-Wahn

          Was als Gelegenheit für Comic-Fans begann, Ausgaben zu kaufen und zu verkaufen oder die Autoren der Comics kennenzulernen, gilt heute als die weltgrößte Messe ihrer Art. Immer populärer geworden ist auch Cosplay - der Darstellung einer Figur aus Comic, Videospiel, oder Manga.

          Er macht sich zum Affen

          Komödie bei Arte : Er macht sich zum Affen

          Kerniges aus Kärnten: Die liebevoll derbe Komödie „Harri Pinter, Drecksau“ zeigt, was sich mit guten Dialogen, starken Darstellern und punktgenauer Inszenierung aus einem Standardplot rausholen lässt.

          Topmeldungen

          Die aufgewendete Energie ist enorm, der Ertrag mager: Geförderte Humboldt-Universität in Berlin.

          Exzellenz-Förderung : Noch so ein Sieg

          Ein Wettbewerb, in dem es nur Sieger gibt, ist eigentlich keiner: Welche Universitäten über die Exzellenzinitiative gefördert werden und welche nicht, sagt so gut wie nichts aus.

          Persischer Golf : Vermisst irgendjemand eine Drohne?

          Ein weiterer Zwischenfall im Golf schafft Verwirrung. Iran dementiert amerikanische Angaben über einen Drohnenabschuss. Zugleich macht Teheran ein neues Gesprächsangebot.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.