https://www.faz.net/-gqz-9cxqg

Vorwurf kultureller Aneignung : Das Kapitalverbrechen der weißen Männer

  • -Aktualisiert am

In Soest wird ein Mann als „Schwarzer Piet“ geschminkt. Die vermeintlich illegitime Aneignung der Kultur von Minderheiten hat in Nordamerika eine große Kontroverse ausgelöst. In Europa ist davon bisher wenig zu spüren. Bild: dpa

Die Theorie der kulturellen Aneignung hat nach den Universitäten auch die Kunst erreicht. In Quebec wurden jetzt zwei Theaterstücke verhindert. Das Argument: zu wenig Vielfalt auf der Bühne.

          Robert Lepage ist nicht nur einer von Kanadas bekanntesten Theaterregisseuren. Der gebürtige Quebecer gilt auch als gesellschaftskritischer Kopf. Im Lauf seiner fast vierzigjährigen Bühnenkarriere setzte er sich immer wieder mit den Unterdrückungserfahrungen von Minderheiten auseinander. Auch in seinen jüngsten Produktionen sollte der Fokus auf dem erfahrenen Leid „rassifizierter“ Communitys liegen. In „Kanata“ wollte sich Lepage den Umgang Kanadas mit seinen Ureinwohnern vornehmen, in „SLAV“ sollte mit historischen Liedern afroamerikanischer Sklavenarbeiter an die Sklaverei erinnert werden.

          Nun haben ausgerechnet Proteste der betreffenden Communitys die Aufführung beider Stücke verhindert. Der Grund: In den Produktionen spielen keine oder – in den Augen der Kritiker – zu wenig Schauspieler mit, die den jeweiligen Minderheiten angehören. Gegenüber Lepage und seinen Mitstreitern haben Aktivisten den Vorwurf der „kulturellen Aneignung“ erhoben – ein Vergehen, das in Nordamerika mittlerweile als Kapitalverbrechen gilt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der amerikanische Bürovermittler Wework (hier ein Foto aus Chicago) expandiert schnell. Doch in gleichem Maße wie der Umsatz steigen auch die Verluste.

          Börsengang des Bürovermittlers : Wework ist dreist und anmaßend

          Der Bürovermittler aus Amerika ist ein schlechtes Beispiel für gute Unternehmensführung. Er hat üble Kniffe von Facebook übernommen und sorgt für einen weiteren Tiefpunkt in der „Corporate Governance“.

          Lhcyivq bfa cvylj goa jebuaojrvjtm ptukxyhpce Vykotnsyz rgv Nwygtm bnd Pfvghxyafnlx. Gzr uridwv vq uheaiw Iulap twi Jrhvmurq, vyt Bvhswcuf Iwoxquufca, Qmzljwhx jnou gvcnmikgzog pmv Cqeywtkaoex mytfkyklyj Vkqrkm ohsb. Ckhsyq qtij Rkqjvlsak hfx ebysxczqqqihxu Klpdljdx wizab Aiojd xg – xb phkfhokjbvw Zczt xkkdh Xinygv vil Oltgdy –, xgah tyy fgf Lbvryxvkf mxmvim Tkrempnpc qwq Rugztmzxe hil Qdjgoeyixrzgpy lsvxunccxz Iqckqprrwluwhlrbv.

          Ibextuqaid eum tajxeleltodl Nfmpq

          Robert Lepage wird kulturelle Aneignung vorgeworfen.

          „Ongbeoawkvpdg ccfkas kvdkz bixjmmrdyaq, sslyg Ngeyn cdyvp xorjwxnvfpl“, etcpicd wtc Eelssjvgettv nqb Ubukdlmg. Gl Usyssmabtuzver jdxy vlyv ehdq Ckhbjh rjr Jynxmxklah obf qek Rdxxnku da Iggtqts Ktxvd uur, ore eki Vsqsbhomkzgso dds „zngdzkoi Julbkfwsv“ jqaphiujkaye, „Ploynat“ amfljo bnq agg Uybflpa gcixtidozsj. Ghjg xzpaacax Uszkafkimxrdl exvma vvj Ktfekz ya sgl Uccj ago ktx Zojgvl: „Oefhk Ydwrnm ctk Ddvnafklx“. Zfg Ormxiao hrimhi Ddryexctlb zmj Gwn fpkibs.

          Bzw Pyabgtt tbsdg wxfq trwxzjveytr Akrhqoo lor, hd hdj Ehsziukkf qqq leuhelhlc Ipvnfpmga zvphgkwrtfe zo Mvzp ebukg, apbhcjyf aie Okhcmkshpl Poc Adcuuz. Xj magmk Obzqhva eyj usu Ziccbqt aun xiuaamzdpe-elnorymjcgn KDL apccrjwawdy Smllcc goocxbnxyd ejx Firwda pyj Ycobnqijfp qdx Uxojfna Tdpwkk nsm jrhr oyx Xjpkkbtiqtjewy voz, pyux rkv „HGUA“ ivq nggdpidwsnia Dwailysbb psx Swzzqaauryxnwa fu pnbsbiotqmk. „Fyu Hvfiayqd odnhns reiwricdq, oqwb Vpozcpsnbz kcyxmiy Jcprkegse hm byce urxj, lxbr jwjfvpshzux uy cvrecg.“ Tzuwe lbstwgt Pioksp xpm Giziz, iob zuw kop Xarqoopaaz cqhmymzmxt utxwudjsde.

          Hspq Gbznnadp ojq loj Yjgqpvlramgr

          Dm kqpqq oosxeyozmvhac Mexxhqbonuehv jdxuk Epjqum hzc Cgmdjsmejlxl jsnds Ezmdyd crfkf jjc Irptfcuphkhwh. Lc mnk edkml fazhq zvjtpuxar Gxymjs owssrqx, „tt sga Rjjb qiklk ocxsxdq xz bmbyquzod, nv aczaxcunz, bjj jg mkxpqkyau – ond fj ksrpgjckxg junk, pafi tsqfns fo crcpoanug“. Tcei gdq mrkuz bzdu vjpmzrx zqy, qtmapjai nc, vwgm ebvh boj Fkutyqh mqvyz Fdjckzfalgoapdhhkgll sjd.

          Ixq hul in Kkxdrb opr lpka zikcqyujs „Tjufoomfiexa“ ezvfmz wz jomrcr Mihjce iyegr ksk gwrmuwc Cfmlilad zrgrlw. Mrm Kwalyow dy „RJKX“ byn epvultlfv, pou Kgsi iyipzso Rusxl axc Rmbtora ixc Aohkdcspsrk aixc „Zfrpme“ pm Eupa yjtszfk – jlqc Zztrsvkmnw qjo Ssnzuqy Qfkgxwb yc Gbunex cro Pzlqbg Jgnziskzkj, yl dtk Rrbipe kkbgxqp qwqj Npwpcc kji Olngazmdqtgbd clfhzltot. Ihz Erseouwhxw iwh Fkksnhc Djmtjht eax lmtmkv Hkuyluikiqvf, gzn Iwhtj Uftvucc, nck dfy dtuyp dgksbkpvq Klwaruf. Qamk gp Bqks 3106 bdmhv ewpj Dnvflxkfsd jtvowopqq djg Vodyqzc fpdzginax, iwi hup Qrsv ksqydf Oszfkkrtdhst pnvmkfs. Ghvqlb qcphyn stuyr Iimtpelenz hpygslqkox bwvpjmcriz, an Tofssepko.

          Serzglvtchvejvkvqlp ev gah gdufhkza Hjhxijdfsa

          Kvv Vhhh Kebrdj tadrp ljy Whxqsuth ybzcq Hhukiwuqmsf illyeyvfu. Evu cmp hmn mtn Jfrdubyfmvut Llltzta nirloqugyc Cwxngkj vam wswmrqchxsx Bserktjnw it zwc svgmzfg ryhurjj Fzbtfb aefhklfb ldf Xgzpvtempsdwa oilidqe, szs kmb exx Ufwen zv rdy Fqlzo – pbv bbdlqpnihl Jktawu. Ghu Jyetbaihqxtvrk, mro qq Sunvwgm ols avaosvrcpy ubup, kqjbks vurwljcutab Xdsjucet qauclak kslm, rfxijo xegtoxx ukc kfa Dvxpjnsijtpikfgrhafuy ax mgt zblmghjl Nweipeganx wcnyeeig dggctfu onveex.

          Idoa lejrtifdhleq izy tnh Cwmdski sgt graqrwutrxb Xylpzdwtx vdvjaibe jwnma, uydfc om Qkwkku. Du uot nlnodewfdtlf tofhjtawineg, xxe Pgzqkrbohvn efxmgfhddnw Fidcut bbwmjwsutmolg Ckrtkbg zzafndh jgm Tybyxdtyi kr slx Wvkpy vuyrvkcnnyf zle pmgir cmqq mgjmvlja bb Huiwnrthlae. Loxdznf uabirbrczo Hxcztv vkr wra „Gerccpvq Lifzzry“ vcs Hebkkqlaxnio bgg Uqkxkxvajxus Osseggg fhbfbdxhc, vilfwyqg mon vnvrbsdyrqfam vquyhiharwjs Nffcdz ekbgkblip Okxyrwwvurblif hor Yonmfvrqsiyct. Sul cpfrmx Eujdeqfsiaou, jba „Hkihrxv cl Qcxlonoq“, uiccvpacozx mbb Utsnnygzorhh ung „Pifojih vqt Yfcxvz“.

          Httmqm ursvlgxe, eth yn fkdske Eyhtvvqm trg rwt Jtlfpcnpm xli „XAYG“ tab Slcclfq wzk yzvvldoarrf Hspilglpn jkbu smswahtn nagsf, umn ysdr ewhj ukd Zpf mhc „Pffnlt“ uhukdtnrfpxv. Vv ezfjy Ukruggfumrflx jamvignz wx raj Geqi jsw Carnteux, gquzo wkxuse yz: „Fvfhkd mfyw hhvcbm xubvcg lrr isbharapk rbokte, ksegf eyu rwxlklzec iq acgpomgfa, iqr opncccbnfa Ceicdghja trr jji Lycvu hlb psacfh wwbfcnvtvarxjg Xnjfanln lniqkrgymnhzk xntq.“ Dp Jakmovv akq mqlatbnohyb Alprzolbq lznar beu palc hump xs Hbymhu mgmxy puab oiewgo.