https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buehne-und-konzert/
Giorgi Manoshvili als Calibano in Fromental Halévys „La Tempesta“ nach Shakespeare.

Opernfestival Wexford : Wer den Schwan von Avon kocht

Die Raritäten beim irischen Opernfestival Wexford lohnen sich: Fromental Halévy vertont Shakespeare, Antonín Dvořák feiert die Kreuzritter, und Félicien David taucht in indische Märchen ab.
Christfried Schmidt (rechts) in der Gethsemanekirche in Berlin am 19. April 2019.

Christfried Schmidt wird 90 : Komponist spät geehrt

In der DDR war er ein Außenseiter, im wiedervereinten Deutschland blieb er es, bis sich nun eine neue Generation für ihn begeistert. Der Komponist Christfried Schmidt wird neunzig Jahre alt.

Alles außer Fußball : Exquisites Italien

Mal rustikal, mal fancy: Der WM-Start der deutschen Nationalmannschaft ist vergeigt. Da lenken wir uns lieber mit italienischen Rezepten auf Youtube ab und denken an Italia '90.

Twitter ohne Regeln : Im rechtsfreien Raum

Elon Musk macht aus Twitter eine gefährliche Hassmaschine. Daran ändert auch das deutsche Netzwerkdurchsetzungsgesetz nichts, wie man bei einem Prozess jetzt sehen kann.

Erinnerung an Enzensberger : Zum Staunen bestellt

„Fürs Erzählen war ich immer zu ungeduldig“: Eine Erinnerung an einen Münchner Abend mit dem verstorbenen Schriftsteller und erstaunlichen Antwortsucher Hans Magnus Enzensberger.

Offener Brief der Kulturszene : Selbstbesoffene Zeichensetzer

Der nächste offene Brief aus der Kunstbranche ist da! Dieses Mal geht es nicht um Corona oder Waffenlieferungen, sondern um Klimaschutz. So lange die Kulturschaffenden haltungsfähig bleiben, besteht Hoffnung, die Apokalypse abzuwenden.

Alles außer Fußball : Wenn Außenseiter siegen

Man muss Fußball nicht immer analysieren. Manchmal reicht es, seine Wirkung auf Gesichtern und Körpern zu studieren, zum Beispiel nach Saudi-Arabiens historischem Sieg gegen Argentinien und der deutschen Pleite gegen Japan.

Gericht verbietet Referendum : Wie man die Schotten zu Opfern macht

Ein Urteil des höchsten britischen Gerichts untersagt Schottland, ein weiteres Unabhängigkeitsreferendum im Alleingang abzuhalten. Der juristisch unterlegenen Nicola Sturgeon mag das sogar recht sein.

Neue Regel im Humboldt-Forum : Welcher Spender darf's denn sein?

Die Stiftung Humboldt Forum hat eine Richtlinie zur Annahme von Spenden veröffentlicht. Die Kriterien sind so formuliert, dass sie im Zweifelsfall fast jeden ausschließen – oder keinen.

WM-Debatte um Kapitänsbinde : Der Mut der anderen

Den deutschen Profis und dem DFB wird in der Debatte um die Kapitänsbinde „Einknicken“ vorgeworfen. Aber die wahre Feigheit liegt auf Seiten derer, die ohne eigenes Risiko nach mutigen Taten rufen.

Vivaldi in Berlin : Singende Sahnetorten

Viele Kehlen für ein Halleluja: Barbora Horáková inszeniert Antonio Vivaldis „Giustino“ an der Berliner Staatsoper als lustige Revue von Gags. René Jacobs als Dirigent bringt Ernst und Spaß zusammen.

Seite 6/20

  • Thomas Sanderling 80 : Geschichte in Person

    Tiefe Zusammenhänge liebt er mehr als oberflächliche Details, als „Russlands herausragenden Deutschen“ hat man ihn gefeiert: Der Dirigent Thomas Sanderling wird achtzig Jahre alt.
  • Menschenfühler: Manfred Zapatka

    Manfred Zapatka wird achtzig : Meisterwerk Mensch

    Und nun? Von Peymann zu Karmakar: Der Schauspieler Manfred Zapatka hat in München sein Publikum herausgefordert und verführt. Heute wird er achtzig Jahre alt.
  • Zum Klang wird hier der Raum: Der Kammermusiksaal im Casals Forum lässt sich der Musik anpassen, bei Bedarf können die Wandpaneele so verstellt werden, dass Schall geschluckt oder reflektiert wird.

    Belebende Kultur : Kronbergs Welt

    Wenn die Kronberg Academy ihr Festival veranstaltet, belebt sich die Kleinstadt international wie eine Metropole: Warum das Miteinander friedlich funktioniert.
  • Eine unheimliche Wucht: Aki Takase begeistert mit ihrer Band Japanic in Rüsselsheim.

    Aki Takase mit Band : Klangwunder im Quintett

    Herausragend in jeder Hinsicht: Die Pianistin Aki Takase und ihre Band Japanic begeistern in Rüsselsheim und geben einen Vorgeschmack aufs neue Album.
  • Zeitgenössisch: Danylo Matviienko als Papageno in gelbem Anzug und Michael Porter als Tamino in der Frankfurter Neuproduktion der „Zauberflöte“

    „Zauberflöte“ in Frankfurt : Der alte Tamino schaut zurück

    Der Prinz Tamino ist der Protagonist. Dennoch bleibt er oft unterbelichtet. Das soll an der Oper Frankfurt nun anders werden, verrät Dirigent Steven Sloane. An diesem Samstag ist Premiere.
  • Opernpremiere in Köln : Discokugel über Karthago

    Geglückter Auftakt zur Intendanz von Hein Mulders an der Kölner Oper: Wenn es darauf ankommt, gehen die Regie-Ideen von Johannes Erath für „Les Troyens“ glänzend auf. Und das Gürzenich-Orchester wird zum Hauptakteur.
  • Gleicher Look, gleiche Songs: Mit 66 Jahren ist Billy Idol unterwegs.

    Billy Idol in Frankfurt : Er tanzt weiter mit sich selbst

    Billy Idol füllt die Frankfurter Festhalle noch ganz ordentlich. Aber seine Fans vermissen in der kurzen Show viele der Hits aus der guten alten Punk-Zeit.
  • Frankfurt: Opernhaus des Jahres: Das Haus soll zwar abgerissen werden, der gute Name wird aber auch den Neubau zieren.

    Oper des Jahres : Ermutigung zur rechten Zeit

    Der mutige Spielplan von Bernd Loebe findet Anerkennung, bei Kritikern wie beim Publikum. Zu Recht nutzt er das, um für weitere Unterstützung der Frankfurter Oper zu werben.
  • Jean-Luc Ponty : Alle Saiten offen

    Er vereint Klassik und Jazz wie kaum ein anderer, spielt in Orchestern und in Clubs und schuf mit Frank Zappa eins der aberwitzigsten Violinkonzerte des zwanzigsten Jahrhunderts. Nun wird der Geiger Jean-Luc Ponty achtzig.
  • Die Bilderwand hing früher beim Kiem Pauli im Wohnzimmer: Leonhard Meixner und Katharina Baur an ihrem Arbeitsplatz

    Zentrum für Volksmusik : Was reimt sich auf Tuba?

    Voll im Trend: Der Bezirk Oberbayern leistet sich ein Zentrum für Volksmusik, Literatur und Popularmusik. Ein neues Team sucht jetzt den Weg in die Zukunft.
  • Mitreißend: Machine Gun Kelly

    Machine Gun Kelly in Frankfurt : Außer Rand und Band

    Wenn es auch anfangs Schwierigkeiten mit der Technik gibt: Der amerikanische Sänger Machine Gun Kelly bringt das Publikum mit seiner Band in der Frankfurter Festhalle zum Ausrasten.
  • James Morrison live : Klein muss nicht schlechter sein

    Einst füllte er mittelgroße Hallen, nach diversen Pausen nun das geräumige Frankfurter Zoom. Dort zeigt der Brite James Morrison, wie viel er draufhat.
  • Ausgelassene Stimmung in Stuttgart: Katharina Hauter als Katrine und Matthias Leja als Tomas Stockmann sowie Klaus Rodewald als Hovstad

    Dreimal „Volksfeind“-Premieren : Ein Wutbürger in drei Städten

    Spiegel einer verfallenen Mediengesellschaft: Frankfurt, Stuttgart und Wien zeigen Henrik Ibsens „Ein Volksfeind“ als Parabel auf den Schrecken des Marktes, auf den Verrat in der Familie und auf die durchgedrehte Technologiegläubigkeit.