https://www.faz.net/-gs3

Kommentar : Eine Operninszenierung vor Gericht

Wer bestimmt, was bei einer Operninszenierung gezeigt wird? Eine Münchner Produktion von Poulencs „Dialoge der Karmeliterinnen“ ist vor Gericht gelandet. Es geht um die Schlussszene.

„Soko Chemnitz“ : Honeypot

Alle spielten ihre Rollen im Empörungstheater des Zentrums für Politische Schönheit – und führten so die öffentliche Debatte vor, die wieder einmal auf Autopilot lief.

Palmer und Berlin : Vorher, nachher

Wie erzieht man ein Kind zur Ordnung, ohne es zu einem blind funktionierenden Apparat zu machen? Vielleicht funktioniert das in einem nichtfunktionierenden Teil Deutschlands am besten.

Nigerias Präsident dementiert : Ich bin es wirklich

Nigerias Präsident Buhari muss Gerüchte um seinen Tod dementieren. Ein Blick in die Literatur zeigt, dass das nicht so einfach ist. Und der Blick auf einen anderen Präsidenten könnte helfen. Eine Glosse.

Pranger für Rechte in Chemnitz : Jetzt mithetzen

Die Aktivisten des „Zentrums für politische Schönheit“ stellen auf einer Website angebliche Angehörige der rechtsextremen Szene vor, die an den Demonstrationen in Chemnitz teilgenommen haben sollen. Ist das noch Satire?

Prokofjew-Oper in Stuttgart : Ein Virtuose des Lachens

Der „Tatort“-Regisseur Axel Ranisch macht in Stuttgart Sergej Prokofjews komische Märchenoper „Die Liebe zu den drei Orangen“ zu einem Riesenerfolg des Familientheaters. Einen wie ihn braucht Deutschlands Opernszene.

Seite 3/38