https://www.faz.net/-gqz-98dts

Dirigent Christian Thielemann : Musik ist kein Weg, um vor sich selbst davonzurennen

  • -Aktualisiert am

„Der Dauerdruck im Orchestergraben und im Musikbetrieb ermüdet doch nur alle“: Christian Thielemann Bild: Matthias Creutziger

„Was Freude bereiten sollte, darf nicht verkrampfen“: Der Dirigent Christian Thielemann über das Glück in Dresden, seine Berliner Schnauze und die Osterfestspiele Salzburg.

          4 Min.

          Herr Thielemann, Sie und die Dresdner Staatskapelle sind ab morgen mit Giacomo Puccinis „Tosca“ bei den Osterfestspielen in Salzburg zu erleben – eine Paarung, die vielen Stammhörern, die Sie mit deutschem Repertoire verbinden, spontan kaum in den Sinn käme ...

          ... wobei diese vielen dann nicht daran denken, dass ich auch nicht gleich mit Richard Wagners „Tristan“ angefangen habe, sondern wie fast jeder junge Kapellmeister unter anderem im italienischen Repertoire. Auch „Tosca“ gab es da schon, allerdings aus dem Stand und ohne Orchesterproben – insofern ist die jetzige Arbeit mit meinem Dresdner Orchester wirklich eine Premiere.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung

          : blackweek20

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Fahrbericht Mercedes E300 E : Gut Ding will Weile haben

          Zur Mitte ihres Daseins wird der E-Klasse eine Auffrischung zuteil. Dabei geschieht ein Kuriosum. Plötzlich stehen alle Zeichen auf Hybrid. Mercedes liefert gleich zwei Antworten.
          Wohnungsbesichtigung? Nur mit einem guten Schufa-Score.

          Bonitätsprüfung : Schufa greift nun auch nach Kontoauszügen

          Der Spezialist für die Bewertung der Kreditwürdigkeit von Verbrauchern will immer mehr Daten abgreifen. Dabei ist er dabei so intransparent wie kaum ein Unternehmen. Geht er nun zu weit?