https://www.faz.net/-gqz-9m8k8

Furtwängler-Edition auf CD : Mäuschenstille, die es so nie gab

  • -Aktualisiert am

Wilhelm Furtwängler in der alten Berliner Philharmonie Bild: Heinrich Hoffmann/Archiv

Rundfunkaufnahmen mit Wilhelm Furtwängler und den Berliner Philharmonikern aus der Kriegszeit sind auf 22 CDs neu ediert worden. Dabei wurde der Höreindruck akustisch bereinigt. Das Ergebnis klingt sensationell, aber wie authentisch ist es eigentlich noch?

          4 Min.

          Berlin, zur Zeit der diesjährigen Berlinale. Nur wenige hundert Meter von der 1944 zerbombten alten Philharmonie entfernt verkündet im Rahmen der Avant-Première-Musikfilm-Messe Matthias Röder, der Verwalter von Herbert von Karajans medialem Vermächtnis, neue Möglichkeiten der klanglichen Verbesserung von dessen Videoaufnahmen, ganz im Sinne des Maestros, während wenige Tage zuvor die Berliner Philharmoniker eine schwergewichtige CD-Box annoncieren, mit 184-seitigem Buch und von der Reichs-Rundfunk-Gesellschaft zwischen 1939 und 1945 erstellten Konzertmitschnitten Wilhelm Furtwänglers auf 22 Superaudio-CDs. Sie preisen ihr aufwendiges akustisches Face-Lifting, wofür teilweise auf die originalen Tonbänder und zeitgenössische Tonbandkopien zurückgegriffen werden konnte.

          Auch alte Tonaufnahmen demonstrieren den Historismus und damit unser ambivalentes Verhältnis zur Geschichte. Er macht nicht halt vor Objekten, die eine unmittelbare emotionale Wirkung ausstrahlen können. Das ist freilich nichts Neues. Nach Enrico Carusos Tod gab die kurz darauf eingeführte elektrische Aufnahmetechnik den Anreiz, seine populärsten Platten mit neuer Orchesterbegleitung abzumischen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Familienministerin Giffey im Oktober beim Familiengipfel im Kanzleramt

          Plagiatsfall Giffey : Versagen auf der ganzen Linie

          „Kein mittelschweres Plagiat, kein Bagatellfall“: Bevor Giffey zur Berliner SPD-Vorsitzenden gewählt werden soll, zeigt ein Gutachten eine Reihe von Rechtsverstößen. Hat die Rechtsaufsicht des Landes versagt?
          Friedrich Merz in Berlin am Sonntag auf dem Weg zu den Beratungen über den CDU-Parteitag.

          Soll er verhindert werden? : Merz spaltet die Partei

          Es gibt genug Staatsmänner in der Welt, die mit Populismus, Narzissmus, Schaumschlägerei und Verschwörungsdenken glänzen. Will nun auch die CDU einen solchen Mann an ihrer Spitze haben?
          „Ich will Apothekerin sein, keine Esoterik-Tante“, sagt Iris Hundertmark, 46, in ihrer Apotheke in Weilheim in Oberbayern. Seit zwei Jahren hat sie keine Globuli mehr in der Schublade.

          Homöopathie : Allein gegen die Globuli

          Iris Hundertmark ist vermutlich die einzige Apothekerin Deutschlands, die keine homöopathischen Präparate im Regal hat. Das hat ihr eine Morddrohung gebracht. Und steigende Umsätze.