https://www.faz.net/-gqz-a1cet

Jörg Widmann im Gespräch : Ich habe ein Faible für das Halbseidene

  • -Aktualisiert am

Jörg Widmann Bild: Marco Borggreve

Der Komponist und Klarinettist Jörg Widmann über Technologien und Ideologien, die Trennung von Ernst und Unterhaltung sowie den Rotlichtbezirk in der Neuen Musik.

          4 Min.

          Der Komponist und Klarinettist Jörg Widmann hat sich gerade beim digitalen Festival „Distance/Intimacy“ im Berliner Pierre-Boulez-Saal engagiert. Im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung äußert er sich über die Zeitlosigkeit der Musik und ist der Frage nachgegangen: Wie geht es mit ihr in Zukunft weiter?

          Als Komponist halten Sie es mit Claude Debussy, der einmal sinngemäß gesagt hat: Ich nehme alle Töne, die ich kriegen kann, und die, die mir nicht gefallen, lasse ich weg. Sie scheren sich nicht um Stile und Richtungen, legen kein Glaubensbekenntnis zur Tonalität oder Atonalität ab. Sie haben Ihren eigenen undogmatischen Stil entwickelt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Machtdemonstration: Ein Konvoi russischer gepanzerter Fahrzeuge fährt auf einer Autobahn auf der Krim. .

          Russischer Aufmarsch : Die Ukraine ist von drei Seiten umstellt

          Westliche Dienste sehen mit Unruhe, wie Moskau immer mehr Truppen an die Grenze zur Ukraine verlegt – auch über Belarus und das Schwarze Meer. Mit ihren Waffen sind die Russen schon jetzt überlegen.
          „Wenn unser Klub attackiert wird, dann werde ich auch weiterhin zur Stelle sein und aus der Hüfte zurückschießen“, sagt Rudi Völler.

          Rudi Völler im Interview : „Du musst oft improvisieren“

          Wie bleibt man sich selbst und seinem Verein treu? Rudi Völler spricht im Interview über Küsse auf das Vereinswappen, die Karrierepläne von jungen Spielern und das Geheimnis von Francesco Totti.