https://www.faz.net/-gqz-zqa7

Hans Caninenberg gestorben : Ein Großer seines Fachs

  • Aktualisiert am

Hans Caninenberg Bild: picture-alliance/ dpa

Der Schauspieler Hans Caninenberg ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Caninenberg galt als einer der Großen seines Fachs. Er spielte an zahlreichen namhaften Bühnen und im Fernsehen.

          Der Schauspieler Hans Caninenberg ist am vergangenen Sonntag im Alter von 95 Jahren in Gräfelfing bei München gestorben. Die Nachricht seines Todes wurde erst am Mittwoch bekannt. Hans Caninenberg galt als einer der Großen seines Fachs. Er spielte an zahlreichen namhaften Bühnen, darunter für das Württembergische Staatstheater in Stuttgart, die Münchner Kammerspiele, das Düsseldorfer Schauspielhaus und das Münchner Residenztheater. Auch im Fernsehen war der Sohn eines Lehrers und gebürtige Duisburger viele Jahre eine feste Größe. Im Alter war er auch als Autor tätig, 1988 veröffentlichte er den Roman „Ein unvergessener Traum“ mit deutlich autobiografischen Zügen.

          Weitere Themen

          „Herbstsonate“ Video-Seite öffnen

          Trailer : „Herbstsonate“

          „Herbstsonate“, 1978. Regie: Ingmar Bergman. Darsteller: Ingrid Bergman, Liv Ullmann, Lena Nyman.

          Topmeldungen

          Viel Lärm um Nichts: Theresa May steht nach ihren erfolglosen Verhandlungen auf dem EU-Gipfel in der Heimat mal wieder unter Druck.

          Brexit-Kommentar : Auf Mays nächsten Zug kommt es an

          Auf den Tisch hauen, wie es einst Maggie Thatcher tat, kann die heutige Premierministerin in der EU nicht mehr. Doch ein zweites Referendum könnte ihr helfen.
          Einmal mehr hatte Paco Alcacer (Mitte) großen Anteil am Dortmunder Erfolg.

          Dortmunds 2:1 gegen Bremen : Wie berauscht

          Der Tabellenführer der Bundesliga ist derzeit nicht zu stoppen: Gegen Werder Bremen kommt die Borussia zu einem verdienten Heimerfolg und ist nun inoffizieller Herbstmeister. Kurz vor dem Schlusspfiff wird es nochmal turbulent.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.