https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buehne-und-konzert/bayreuther-festspiele-nach-goetterdaemmerung-entlaedt-sich-der-hass-18226676.html

Bayreuther Festspiele : Ein Stinkefinger fürs um Deutung bemühte Publikum

Sinnblind den Faden verloren: Stephanie Müther (links, 2. Norn) und Kelly God (3. Norn) am Beginn der „Götterdämmerung“. Bild: dpa

Abschied von der Lesbarkeit der Welt: Nach der „Götterdämmerung“ entlädt sich in Bayreuth der geballte Hass des Publikums auf Valentin Schwarz, den Regisseur des neuen „Rings“. Doch dieses Fiasko erzählt viel über unsere Situation.

          4 Min.

          Eine Hinrichtung, nichts sonst: Das Publikum im Festspielhaus von Bayreuth geißelt und köpft akustisch das Regieteam von Valentin Schwarz, dessen Bühnenbildner Andrea Cozzi und den Kostümschöpfer Andy Besuch durch Buhrufe, Pfiffe und Flüche.

          Jan Brachmann
          Redakteur im Feuilleton.

          Die Luft brennt nach dieser „Götterdämmerung“, die den neuen „Ring des Nibelungen“ von Richard Wagner abschließt. Einer der wenigen Schwarz-Anhänger in Reihe 19 kann sich nicht durchsetzen mit seinem „Bravo“. Die Frau dahinter buht ihn nieder. Er schleudert ihr entgegen: „Halt’s Maul, du dumme Tussi!“ Anzeigendrohungen werden gewechselt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Videokonferenz zwischen Joe Biden und Xi Jinping im November 2021.

          China und Amerika : Ist ein Krieg noch zu vermeiden?

          Ob und wie sich der Wettkampf der Systeme kontrollieren lässt, wird öffentlich bislang kaum debattiert. Der Weckruf des ehemaligen australischen Premierministers Kevin Rudd ist angesichts der Taiwankrise aktuell wie nie.
          Satellitenbilder zeigen die Zerstörung nach einem Angriff auf den russischen Militärstützpunkt Saki auf der Krim

          Nach Explosionen auf der Krim : Moskaus Angst vor den Ukrainern

          Die russischen Flugzeuge könnten nach dem Angriff auf der Krim zurückgezogen werden. Kiew äußert sich zurückhaltend. Ist das ein Mittel der Kriegspsychologie?