https://www.faz.net/-gqz-9x9ge
© AFP
07.03.2020

Missbrauchsvorwürfe Woody Allens Autobiographie wird doch nicht veröffentlicht

Wegen der Missbrauchsvorwürfe gegen Woody Allen hat der Verlag Hachette entschieden, die umstrittene Autobiographie des Filmemachers doch nicht zu veröffentlichen. Allen werde die Rechte an "Apropos of Nothing" zurückerhalten. 0