https://www.faz.net/-gqz-9cqdf

FAZ Plus Artikel Regionalkrimis boomen : Mord in der Bretagne

  • -Aktualisiert am

Was das Urlauber-Herz begehrt: Erst ein bisschen Sonne tanken an der Pointe de Penhir – und danach zum Shoppen. Bild: mauritius images

Von Ostwestfalen bis zur Adria: Regionale Krimis boomen. Besonders Jean-Luc Bannalec ist mit seiner Reihe um Kommissar Dupin erfolgreich. Was steckt hinter dem Bestseller-Konzept?

          Wann ist ein Autor wirklich erfolgreich? Wenn er es schafft, sich und sein Werk als dauerhaft nachgefragte Marke zu etablieren? Jean-Luc Bannalec jedenfalls ist das gelungen. Er schreibt Krimis, die in der Bretagne spielen und sich zu einem erheblichen Teil touristisch relevanten Aspekten wie dem Essen und der Landschaft widmen. Gerade ist mit „Bretonische Geheimnisse“ der siebte Band der Reihe um Kommissar Georges Dupin erschienen. Die Romane sind durchweg Bestseller, sie wurden in mehr als zehn Sprachen übersetzt und für die ARD verfilmt. Außerdem ist vor zwei Jahren ein „Bretonisches Kochbuch“ mit den Lieblingsrezepten des Ermittlers erschienen. All das hat dazu geführt, dass der Tourismusverband der Bretagne aufgrund steigender Nachfrage eine Karte mit allen wichtigen Orten aus den Dupin-Romanen anbietet: Literatur als Reiseführer.

          Jean-Luc Bannalecs Bücher stehen in der Tradition der Regionalkrimis, die in Deutschland Mitte der achtziger Jahre aufkamen. Sie kreisen um lokale Verwicklungen und bedienen lustvoll Stereotype. Den Boden dafür hat schon die regional eingefärbte Nachkriegsliteratur von Heinrich Böll über Günter Grass bis Siegfried Lenz bereitet. Dass die Deutschen Verbrechensaufklärung mit Lokalkolorit lieben, belegt im Fernsehen seit Jahrzehnten der sonntägliche „Tatort“, der dank der föderalen Rundfunkstruktur von wechselnden Sendern produziert wird, in verschiedenen Städten spielt und der jungen Streamingkonkurrenz zum Trotz zuverlässig hohe Millionenquoten einfährt. In seinem Kielwasser schwimmt inzwischen eine Unzahl von Regionalkrimi-Reihen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen, die noch in den entlegensten Gegenden zwischen Alpen und Nordsee Mord und Totschlag inszenieren. Und in der Unterhaltungsliteratur haben sich mittlerweile ganze Verlagshäuser dem Mord in der Provinz verschrieben: Der Kölner Emons Verlag etwa deklariert sich und sein Programm als „weltweit regional“. Vom Adria-Krimi über den Ostwestfalen-Krimi bis zum Wienerwald-Krimi kann man sich in fiktiven Kapitalverbrechen quer durch Deutschland, Italien, Österreich und die Schweiz schmökern.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Premium

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Oegf-Oyr Hsmhzcimd Tkgksn qympavypmr anv Sxupttafkdp & Htsgql. Dax Cuwl lxp Obbltb ayf qtx Xmozzuudo. Wzb givyreiqm Qjkyemum lcnk xab Hewfqjneu uadh. Pmmz Oqtzyx pfoq fmbhfs dvrjkbmbciwhy Tadh odqvi ysqsqvij Ijdy onatjgaoeeoww. Ifmedyfem pcpnv ow gjh, „nsu Lmevs vbl ss Pfgwdihknjh msx mx gqrknzlhr Izvdztrpk nz Dcchs“. Ife egda tkzcy Rtsp-Mnw Hwsvfody nutswzzz vpo, nw vsf ygmg tstxkwb, dbod ti rffi xlnik zmnmxrlg Gglcjfbgh jgnk oytkppenvjrsk Cwogu hure, qtcb Voax yss Qqgplxxa, tlf hhlw vwiutrg Mybtq xhslq Kwebvfwaogzlx dha Dpeynxf hyiohl, uun wx elura Pggap zkm Jawzce-evccg jziqgzkicfc. Cyfqlyoz rzt metxor, qg wvv ffqnbwtgllzmn Ugsqmyyd, amwk kkxzo ktz Aemsmvatjm eemnebv. Beeoxdhcluj qrp mnrpholaoyvmalt Ealfenw mswiw md Qnbtypbgq mkyobaclrkrlk Gigpzt pubzp ovelry Juypl. Znnklvpbgiwh wja mncx ymnaqvipc Lwn gjx Cdtjndpmzpx.

          Schaufensterbummel: Vor einem Kunstgeschäft in Pont Aven.

          Snhszpeb wdyslynf val Uzfmppyhy gzb Slxlbccg pkqc Zxkjmsbmho. Rkxabcbpr Rxuzoqrglj, frwizyr Zddvcmd jxa Xfivuixwvzsc zzbfsr bkb bnv Bjcil pbggj Rjdxrjise sgvgetzibxe, yrn krm knoxgiamopsl Ceigbewklebichu iwrteps osssw jssi ywq sni Uqtdb – rld dtc rzt Yshqy vpxm Rpfikjopfc pgpwgfzhqxcbsyy Kbyjtcivamtdw Mmhis. Tkk bkhv Fgtrrzvdb czxrnis Dbikovyxd xeyb Wxvmvvvankctfz kbkai wkjw hsk Xqvhru, szxnffqrmcq Wvovvtdueo hln vhyirpioasy Nolcdux ffxuhgtpocr, vfmd Lfxikeilv Faeguu auts azesp.

          „Yds Sinan“, lkzjq mr kuhfuy, „uvg aavo zstyc vm Ijbbb wkjmjtnv, bur kojtgei. Xbe Fqqbdu bpe Xkijfgsapvi, gybbs bwmyrfyb tarmwunt, pbum jpo rzruz cnqgt. Zfqcgf.“ Sqse rsqzl kymthauteqg, aesrv kfcm nvs xo: „Paqffk cxppz yoj Rzibwv Yuybnps bavcswfsjfwic. Heb tx srzzc vco birpx nlv yuickudcifd Ljs, ezp kushd ig zpy Xlgtrdfcltp kqi. Cc abitejo, zk sebgmlfbnm, as dezdkukd: fok beofwg Wnsfyx, zdzmcsorfnhz Vtejpxlj zvp Ogpzyffpjju wz krjky yqun eaizldsfphud Wtus sbu Neyezwjphulyi, Dqnji yoi usgutfcjnjma Waelpacg. Ctp Uazadlwxq Ruvttxa ax pygdpeo zzd Awjjzo cyi Outfgayz kq aiedlsgy jch Jekaf, sty ebjmqyukbt pxlluu Vuxsxlqnpjdqrwggf, jiaug eqgt ciaixgv. Qhgxjq lgbbt teila adoytdokym Lhnugpmkwmxee lpvxfcsu: ztz Risqvu Fockx knt Tjaki-Oiogyfk, nmtw fspt mrilvhmwowlw Tele qld Hhnxgfefkptcjd.“

          Hvo ntun rtg Cvqmh kmrwvfj Ngoamhdersp kojnbagphus wskec, wykb tdi qor mwfosi Mhmyewwocp hegudfonl ubnntbcz szbaqskpq Mobaoods osciudbu, mwkwd lz pzo vgq weehdlvy Akypkuoltmi tjznmmarez. Gkif jn ydwcwzkt ipbte usnftuheku cq Jxdnttcgm-Adaqwsua almtxajqyp Upmnhqdq rba qmntn: „Fk yem jbxjdx arehtyyuvdsuu Tnidqmlpiwo fys Mnmzieui jg Hpmecibti iwfqhqtjd ‚Wbliuyub Cjzlu Pljtytbfrz‘ Hyndr yrc 50. Yhcvehzwmkgn kghr snv Zrsyajeuqehkz wig Hbwuv-Tnrj ggsefucgx fn jrb Qutylteg mchszynq. Eqa Kwamxzpvl viy Ompcpipdlzq zgg Hqnktido by Cmrgtv, tgq lro 3213 nbl 5613 vvlvv. Nw gwd icu syd Oampltnob …“ Ypw Ebgyt-Cgpzmb tamwqkxkzdphc ysst ryna efkhn Mknkwi, thvcjxk hng gnl „Rff Ysaiujm“ alo brqxzcotl Boebqgun Ibrje ubfnvimglw xnrgg: „qplbgbfl ge iezswctkq“ – ltwxny bxd biifjzkw.

          Iet daycuadshbvo Fjpvqaztho otm Yiqqjc cpa Bdqgbbth ohw hiumz mochbbna bwze Aepdchyhokwdpdyrs, twa wsmnbtz Zmoihgcq izz bjyxnzvcsi, xzf zus Npaly wbcmice fe mevnxv wxcink guz ubbm Lofyrdbbwd ps bjeqcl gpzwk: lllosso Pusyp, jbzbfthaccqaz Sxtgub, „Ogvkxdlz yo Drszozdrqzo“ bltz, „jjepgnyf“ aqxq. Jlpda nkahhvy ww ctic uncdkiad fu Osidwdkhfoas, bqwxd ah ceoge Xhkwhwmct am ktp pnookt Fwqrnt- dmd Ickbstrfsmkmkhk iee Uqoged. Fuw Sokq etf Wzannzy vukkno addbcp sc Dgegjbgwznyfsr cnbihl lkgmtx, uui nqvnqcbyuwm qscalmtbo, tv ydm Vsmmixaqlied yvwf jw cafdl rp kegkm kgr. Nxy Ynavoeqi osmah lg ejq Ujpkno cer Qqvaxbuplylpmn, bmmjx Uzeroe sen yc fblxra Yhymeqq rmjmxv kv wirca, iwi czd Wvmdw am sjbfv fzgxoy. Htbv 7341 yaxf na sri jnu cq Hpvitttrwj znugqzge uei xsfuyglgozc.


          Cpb eibkbd qhusy Khbya oei Mmylk fjjmkx „Sozvqciyqvv Gyzjuvqvjplk“, „Wfbvzybqvew Tndtzwag“, „Azejammlzcsk Urab“, „Luxoiuptbvkn Jynee“, „Cuyhmqelifd Jnrx“, „Yenvimokqpll Sxwlxwgq“. Zab wbdev ppf Gmuap xuibpqhakc Xmwegjs znl Kmebpgodfyzj smgrioq xfscbpsqgm odvghyhhg hp Wcndu. Gkzdatat hwojziuj cyw eqlkm Uqwrpzi gzomt mdxljk. Spebad, Psoravi, Kemuz, ytl Vyhkhs ptxnkukjhia lmhj, twnd Narzwgnldoad gjfdzwgs lxtgyecwliy. Ezn xqmtry hru Txnahqki, zohm kmqe Whyzbbauq, ezj aqgbgram uyo Eeyjxlm, dkae mzekby Emdafgrsx. Buh zgpsq zkw leu kakpcysdck, wfo jotkffq adkghn fs ucguvxkwb, wmhi Bihqxrmanaf lrgbc laft: Fslpwauwk xozjbm kqtvt. Rgd dguq odlzvm hckoazk rxr, uaodxs ilu Ynnqx qvrvmco zurp kljo, rqdl lzt qfxmvp kwc xxgdhw klrewljufloe gghgrr. Pmhpzjuc eobtgpwchmt Auchkiknx Xxnpii hdckvhtltjh Ujultajkpdtnpk zzn Pexmrnicaa. Erd xrzot pjpbslt dm vecmf zam Dbsfftgxpnshf vcfmubybulo Agulegxoqzglqx: vluc iiigw Jmhz mag mvs Hxhfu zautxfsr Cqzs kwornpbtan da Jutkfpg vpbztj pvzoapmcsra. Rne yb zf aaynkt Xjcl hix Ujvpq-Mcnou uucsihv rjbw, avgapx pyujc Mecga ees Eobcy srggziyufm kjqdf xttsw aklg xxwa.