https://www.faz.net/-gqz-aazuw

Vergewaltigungsvorwürfe : Roth-Biographie gestoppt

  • Aktualisiert am

Vorerst nicht erhältlich: Baileys Roth-Biographie. Bild: AP

Dem Philip Roth-Biographen Blake Bailey werfen zwei Frauen vor, er habe sie vergewaltigt. Jetzt stoppt der Verlag die Auslieferung seiner Biographie.

          1 Min.

          Weil Blake Bailey von zwei Frauen der Vergewaltigung bezichtigt wird, stoppte der Verlag die Auslieferung seiner Biographie über den 2018 verstorbenen Schriftsteller Philip Roth. W. W. Norton erklärte, „Philip Roth: The Biography“ vorerst weder auszuliefern noch zu bewerben. Baileys Literaturagentur Story Factory trennte sich derweil von dem Siebenundfünfzigjährigen. Die Angestellte eines anderen Verlags wirft Bailey vor, sie 2015 im Haus eines Literaturkritikers zum Sex gezwungen zu haben.

          2003 soll Bailey eine weitere Frau vergewaltigt haben, die er einige Jahre zuvor als Englischlehrer in New Orleans unterrichtet hatte. In beiden Fällen erklärten mehrere Freunde, dass sie damals von dem Vorwurf und der Entscheidung der Frauen, nicht zur Polizei zu gehen, erfahren hätten. Die „New York Times“ zitierte eine E-Mail von 2020, in der Bailey dem mutmaßlichen Opfer schrieb, nicht voll für „die Schrecklichkeit jener Nacht vor siebzehn Jahren“ verantwortlich zu sein, da er damals psychisch krank gewesen sei. Baileys Anwalt bezeichnete die Vorwürfe als falsch und verleumderisch.

          Baileys Roth-Biographie erschien am 6. April. Acht Jahre hatte er daran gearbeitet. Er war von Roth autorisiert worden, der ihm ausführliche Interviews gegeben und unveröffentlichte Dokumente zugänglich gemacht hatte.

          Weitere Themen

          Keine Anklage gegen RTL-Team

          Punkt-12-Bericht zu Pädophilie : Keine Anklage gegen RTL-Team

          Männer prügeln auf einen Unschuldigen ein, den sie versehentlich für einen Pädophilen aus einem „Punkt 12“-Beitrag halten: Dass RTL-Journalisten dafür Verantwortung zuzuweisen sei, hat ein Gericht nun verneint.

          Topmeldungen

          Dass Geimpfe sich bald wieder zum Grillabend treffen könnten, stoße bei vielen auf Unverständnis, glaubt Bremens Regierungschef Andreas Bovenschulte. (Symbolfoto)

          F.A.Z.-Frühdenker : Wann treten die Regeln für Geimpfte in Kraft?

          Genesene und Geimpfte können sich möglicherweise ab dem Wochenende über mehr Normalität freuen und die SPD will Olaf Scholz als Kanzlerkandidaten vorstellen. Was sonst noch wichtig wird, steht im F.A.Z.-Newsletter für Deutschland.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.