https://www.faz.net/-gr0-9kjnw

Erlebnis Wald : Der Jäger in uns

  • -Aktualisiert am

Wenn die Jagdsaison zu Ende ist, tanzen die Wildschweine sogar um den Hochstand herum. Bild: Getty

Romantisch, sachlich, verächtlich: Es gibt viele Arten, auf die Jagd zu gehen – nicht alle dienen den Tieren. Ein Literatur- und Waldbericht.

          8 Min.

          In unseren Wäldern bewegen sich die merkwürdigsten Lebewesen. Menschen mit Netzen und Bestimmungshandbüchern, die Melden-Blattspanner, Prachtgrüne Bindenspanner oder Silberkommaeulen einsammeln, und wenn sie sehr viel Glück haben, Neonympha dorothea oder Eupithecia nabokovi.

          Man muss aber kein Hobby-Lepidopterologe sein, um den Wald durchstreifen zu wollen, andere sind einfach halb eigennützige, halb uneigennützige Mitglieder des Walnuss-Clubs, der die Anpflanzung dieser Bäume in England fördert. Durch die Wälder gehen Menschen, die es verstehen, aus noch saftigen Haselnusshölzern Türbögen anzufertigen, andere, die am Gallapfeltag frische Eichentriebe schneiden und an Häusern und Kirche anbringen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+