https://www.faz.net/-gr0-9t0ga

Suhrkamps Handke-Verteidigung : Argumentationshilfe für den Nobelpreisträger

Erhält Rückendeckung vom Verlag: Literaturnobelpreisträger Peter Handke Bild: AP

Der Suhrkamp Verlag stellt Argumentationshilfen zur Verfügung, um der Kritik an seinem Autor Peter Handke etwas entgegenzusetzen. Ein Helden- oder ein Bubenstück?

          3 Min.

          Ein Dokument geht gerade um die Welt, aber für die Weltöffentlichkeit ist es gar nicht bestimmt. „Es handelt sich um eine Materialdarreichung, die wir für unsere Partner weltweit erarbeitet haben“, schreibt der Suhrkamp Verlag zu einem PDF von 24 Seiten, mit dem fremdsprachigen Lizenznehmern von Peter Handkes Büchern – Übersetzungen davon gibt es in siebzig Sprachen – Argumentationshilfen zur Verfügung gestellt werden, um der Kritik an der Vergabe des diesjährigen Literaturnobelpreises an den österreichischen Schriftsteller und Suhrkamp-Autor etwas entgegenzusetzen.

          Andreas Platthaus

          Verantwortlicher Redakteur für Literatur und literarisches Leben.

          Diese Kritik hat sich entzündet an Handkes Äußerungen über die Jugoslawienkriege der neunziger Jahre, in denen er um Verständnis für die serbische Seite warb und der Nato vorwarf, die größere Verantwortung für die Eskalation der Auseinandersetzungen zu tragen. Diese Debatte, so stellt Suhrkamp fest, werde mittlerweile international geführt (was sie indes schon immer wurde). Das Dokument ist deshalb komplett auf Englisch verfasst, denn gedacht ist es „besonders für die Länder, in denen die meisten schrägen/teils falschen Zitate ,von‘ Peter Handke auftauchen. Darunter viele Länder, in denen man Handke-Texte gar nicht lesen kann, weil entsprechende Texte (noch) nicht übersetzt sind...“. Nun bekommt man also zumindest einige Passagen daraus auf Englisch, der Lingua franca der Gegenwart. Wer die im Original deutschen Texte übersetzt hat, ist im Dokument nicht eigens ausgewiesen; aber vorgesehen ist, das Konvolut nach Bedarf weiter zu ergänzen; es handele sich um ein „work in progress“.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Bleibt mehr Geld von der Betriebsrente?

          Betriebsrenten : Zusatzrente vom Chef

          Die Regierung macht Betriebsrenten attraktiver: Künftig werden weniger Krankenkassenbeiträge fällig. Vier Millionen Rentner dürfen sich freuen. Und was ist mit dem Rest?