https://www.faz.net/-hp7
Monika Schoeller, geboren am 15. September 1939 in Stuttgart, gestorben am 17. Oktober 2019 in Filderstadt, im November 2018 in Frankfurt

Verlegerin von S. Fischer : Monika Schoeller ist gestorben

Jahrzehntelang führte sie eines der großen deutschen Verlagshäuser. Die Aufarbeitung des Nationalsozialismus lag ihr ebenso am Herzen wie die Förderung des internationalen Austauschs. Jetzt ist Monika Schoeller im Alter von 80 Jahren gestorben.
Linien- statt Lindenstraße: Das ist zwar nur ein Buchstabe, macht aber einen enormen Unterschied.

Suhrkamps neues Domizil : Ein Haus, aber keine Adresse

Der Suhrkamp Verlag hat in Berlin nun zwar ein Haus, aber keine Adresse, weil er an drei Straßen gleichzeitig liegt und die Behörde sich nicht entscheiden kann. Das ist fast ein bisschen metaphorisch.

Jeden Monat aktuell : Krimi-Bestenliste

Für die Sonntagszeitung und den Sender Deutschlandradio Kultur wählt eine Experten-Jury an jedem ersten Sonntag im Monat die besten Kriminalromane und Thriller aus – ein repräsentativer Überblick.
Und bald auch noch ein Preis: Die Sachbücher sind das neue Lieblingskind der Branche.

Buchmarkt : Sachbücher im Aufwind

Die Zahl der Leser sank in den letzten Jahren, doch das Segment der Sachbücher verzeichnet nunmehr deutliche Zuwächse: An diese Tendenz knüpfen Verlage und Buchhandel einige Hoffnungen.
Zeig mir Deine Bücher und ich sag Dir, wie Du Dich fühlst – sind Bücher Ausdruck des jeweiligen nationalen Befindens?

Historische Psychologie : Was Bücher über unser Wohlbefinden aussagen

Eine Big-Data-Analyse behauptet, dass sich die Zufriedenheit der Menschen sehr präzise aus der Literatur der jeweiligen Zeit ableiten lässt – und geht der Frage nach, welche Faktoren das subjektive Wohlbefinden historisch beeinflussen.

Seite 4/33