https://www.faz.net/-hp7
Vom schönen Haus zum schönen Buch: Die Mainzer Verlegerin Karin Schmidt-Friderichs.

Buchhandel : Börsenverein mit neuer Chefin

Die Buchmesse in diesem Jahr wird noch von Heinrich Riethmüller eröffnet, doch danach übernimmt die Verlegerin Karin Schmidt-Friderichs die Leitung des Branchenverbands.

Jeden Monat aktuell : Krimi-Bestenliste

Für die Sonntagszeitung und den Sender Deutschlandradio Kultur wählt eine Experten-Jury an jedem ersten Sonntag im Monat die besten Kriminalromane und Thriller aus – ein repräsentativer Überblick.

Seite 29/29

  • Is des schee: Passagiere an Deck des Ausflugsschiffes Johann Wolfgang von Goethe.

    Unromantisches Frankfurt : Der Pott liest Kitsch

    Ein großer Online-Buchhandel hat Deutschlands Städte nach Kitschromankonsum sortiert. Es ist nur folgerichtig, dass die Stadt der Kritischen Theorie dabei ganz hinten liegt.
  • Plagiat im E-Publishing : Die Jungs nebenan

    Sie verkauft sich glänzend, heißt es aus dem Verlag. Dennoch hat Carlsen den Vertrag mit einer Autorin kündigen müssen – weil sie abgeschrieben hatte. Ausgerechnet aus einem Carlsen-Buch. Die Leser haben es gemerkt.
  • Donald Trump : Fahnenträger der Frustrierten

    Hoffentlich nominieren die Republikaner Donald Trump – ins Weiße Haus einziehen wird dieser Verrückte dennoch nicht. Das dürfte vor dem Beginn der Vorwahlen auch die einzige gute Nachricht sein. Ein Gastbeitrag.
  • „El Chapo“ und Sean Penn : Die Mission ist noch längst nicht beendet

    Zuerst bricht der mexikanische Drogenkönig Joaquin „El Chapo“ Guzmán spektakulär aus dem Gefängnis aus. Dann gibt er dem Schauspieler Sean Penn ein Interview. Kurz darauf wird Guzman verhaftet. Was sollen wir von einer solchen Aufführung à la Hollywood halten?
  • F.A.Z. Lesesaal : Hunger als Alltagsgefühl

    Mehr als 900 Millionen Menschen hungern auf der Welt. Der argentinische Journalist Martín Caparrós will ihnen in seinem neuen Buch eine Stimme geben. Gelingt es? Lesen Sie mit.