https://www.faz.net/-gr0-a822d

Keine Leipziger Buchmesse 2021 : Was steckt hinter der Absage?

Ein trauriges Bild, das auch in diesem Jahr wieder zu sehen sein wird: Schon im Frühjahr 2020 hatte die Leipziger Buchmesse abgesagt werden müssen. Bild: Picture-Alliance

Warum wurden Anfragen zum kommenden Messegeschehen nicht beantwortet, während gleichzeitig intensive Verhandlungen über das Lesungsprogramm liefen? Es hat zuletzt ein Pokerspiel um die Leipziger Buchmesse gegeben.

          2 Min.

          Ein hybrides Lesefest! Das ist das, was in diesem Jahr von der Leipziger Buchmesse übrig bleiben wird. Immerhin mehr als im vergangenen Jahr, als die Veranstaltung wenige Tage vor Beginn wegen der in Deutschland damals gerade erst beginnenden Corona-Pandemie abgesagt werden musste und damit auch das parallel stattfindende Programm des Literaturfestes „Leipzig liest“ bis auf wenige Ausnahmen ausfiel. Diesmal soll es Lesungen geben, aber wieder keine Messe. Und wir bekommen viel früher Bescheid: schon vier Monate zuvor, denn die Leipziger Buchmesse des Jahres 2021 war eigens von Mitte März auf Ende Mai verlegt worden, um zu verhindern, was jetzt passiert ist. Für diesen Zeitgewinn war ihr Chef Oliver Zille vielfach gelobt worden, aber es hat nicht gereicht.

          Andreas Platthaus
          Verantwortlicher Redakteur für Literatur und literarisches Leben.

          Das ist ein katastrophales Zeichen. Wer erwartet hat, dass im Frühjahr endlich wieder Kultureinrichtungen öffnen würden, dürfte sich getäuscht sehen. Natürlich ist eine Buchmesse vom Ausmaß der Leipziger – bislang jeweils an die 300.000 Besucher, Aussteller und Schriftsteller aus der ganzen Welt – etwas anderes als eine Museumsausstellung, ein Konzert, eine Theateraufführung oder eben eine Lesung. Deshalb soll ja „Leipzig liest“ trotzdem stattfinden. Aber die neue Unberechenbarkeit des vielfach mutierenden Virus ist eine wesentliche Ursache der Absage.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Rainer Koch bleibt beim DFB weiter im Spiel.

          Machtkampf im DFB : Rainer Kochs Bauerntrick

          Der Mann, der im Hintergrund über Jahre die Fäden zog, dem öffentlich vorgeworfen wird, zum Schaden des DFB gewirkt und gelogen zu haben, bleibt im Spiel. Er steigt sogar wieder auf. Wie ist das möglich?

          Globaler Kraftakt : Klima und Marktwirtschaft

          Das Klimathema wird vor allem von Kritikern der Marktwirtschaft vorangetrieben. Die vor uns liegende gewaltige Transformation bedarf jedoch einer leistungsfähigen Wirtschaft.