https://www.faz.net/-gqz-rfhr

Serie : Mein Lieblingsmärchen

  • Aktualisiert am

Welterbe: Grimms Märchen Bild: dpa/dpaweb

Unsere Serie „Mein Lieblingsmärchen“ stellt in den nächsten Wochen in täglicher Abfolge die Lieblingsmärchen unserer Feuilletonredaktion sowie zahlreicher Mitarbeiter und Schriftsteller vor.

          1 Min.

          Für viele Leser ist die Begegnung mit dem Märchen eine der ersten literarischen Erfahrungen im Leben. Aber auch viele Schriftsteller, von Vladimir Nabokov über Günter Grass bis zu Felicitas Hoppe, zählen die Lektüre der Märchen zu ihren wichtigsten und prägendsten Leseeindrücken.

          Deshalb haben wir nach unsere Sommerserie vom vorigen Jahr, in der wir insgesamt fünfzig Lieblingsbücher versammelten, jetzt nach jenem Märchen gefragt, das den tiefsten Eindruck bei den Befragten hinterlassen hat, gleichviel, ob es von den Brüdern Grimm, Hans Christian Andersen, Wilhelm Hauff, Oscar Wilde oder anderen stammen mag. Die Winterserie „Mein Lieblingsmärchen“ wird in den nächsten Wochen in täglicher Abfolge die Lieblingsmärchen unserer Feuilletonredaktion sowie zahlreicher Mitarbeiter und Schriftsteller vorstellen.

          Weitere Themen

          Im Bann des Exilgefühls

          Buch von Asal Dardan : Im Bann des Exilgefühls

          Wenn Gemeinsamkeiten die Unterschiede betonen: Asal Dardan wurde in Teheran geboren und kam als Kleinkind nach Deutschland. In dem für den deutschen Sachbuchpreis nominierten Buch „Betrachtungen einer Barbarin“ erzählt sie vom Leben zwischen den Kulturen.

          Schwamm hier schon Mussolini?

          Freibad in Mailand : Schwamm hier schon Mussolini?

          Die „Bagni Misteriosi“ in Mailand sind nicht nur für ihre Badegäste eine Bühne. Manchmal wird hier tatsächlich Theater gespielt. Besuch in einem legendären Schwimmbad:

          Topmeldungen

          Titel bei French Open : Djokovic ist der neue Tennis-König von Paris

          Novak Djokovic sieht im French-Open-Finale wie der sichere Verlierer aus. Dann wechselt er das Shirt und stürmt zum Sieg. Mit seinem 19. Grand-Slam-Turnier-Titel rückt er näher an Federer und Nadal.
          Energie vom Dach bis in den Keller

          Batteriespeicher für zuhause : Sonne für später

          Solaranlagen liefern den meisten Strom, wenn nur wenig gebraucht wird. Batteriespeicher können das ausgleichen. Die Anschaffung lohnt sich für viele immer mehr.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.