https://www.faz.net/-gr3-omsw

: Scharfe Analyse

  • Aktualisiert am

Der amerikanische Ökonom Lester Thurow hat ein Buch über die Globalisierung geschrieben, das den Lesern in bestechender Argumentation vor Augen führt, wie altbacken die diskutierten Rezepte sind, mit der die Politik die Probleme am Arbeitsmarkt, in der Besteuerung und in den Sozialversicherungen ...

          1 Min.

          Der amerikanische Ökonom Lester Thurow hat ein Buch über die Globalisierung geschrieben, das den Lesern in bestechender Argumentation vor Augen führt, wie altbacken die diskutierten Rezepte sind, mit der die Politik die Probleme am Arbeitsmarkt, in der Besteuerung und in den Sozialversicherungen meistern will. Die Welt verändert sich so schnell, daß manche müde Nation ins Straucheln geraten könnte. Drei Revolutionen fegen übers Land, so der Autor. Wissensgestützte Ökonomien lösen industrielle Ökonomien ab. Eine globale Ökonomie läßt die Bedeutung von Volkswirtschaften bis zur Bedeutungslosigkeit schwinden. Der Kapitalismus ersetzt sozialistische Wirtschaftsmodelle. Alle drei Revolutionen haben tiefgreifende Änderungen für Länder, Unternehmen und den einzelnen zur Folge. Das Faszinierende an dem Buch sind nicht die neuen Gedanken über die Welt, sondern die gnadenlose Konsequenz, mit der Thurow alte Gedanken zu Ende denkt.

          wvp.

          Lester Thurow; Die Zukunft der Weltwirtschaft; Campus; 24,90 Euro.

          Weitere Themen

          Stars und Sternchen in Baden-Baden Video-Seite öffnen

          Bambi-Verleihung : Stars und Sternchen in Baden-Baden

          Bei der 71. Bambi-Verleihung in Baden-Baden konnten sich Luise Heyer und Bjarne Mädel in den Kategorien Schauspiel National durchsetzen. Für Hollywood-Glamour sorgte Naomi Watts, die als Schauspielerin International ausgezeichnet wurde. Insgesamt wurden Preise in 17 Kategorien vergeben.

          Große Lieder aus dem Jenseits

          Leonard Cohen : Große Lieder aus dem Jenseits

          Drei Jahre nach Leonard Cohens Tod erscheint ein allerletztes Album, fertiggestellt von seinem Sohn Adam. Wir hören Flamenco und ein Vermächtnis aus Bitternis und Witz.

          Topmeldungen

          CDU-Parteitag : Revolte abgesagt

          Annegret Kramp-Karrenbauer hält auf dem CDU-Parteitag keine Verteidigungsrede gegen ihre Kritiker, sie geht in die Offensive und stellt die Machtfrage. Und Friedrich Merz betont, die CDU sei „loyal zu unseren Vorsitzenden“.
          Wie ausgewechselt: Jadon Sancho hat derzeit keine Freude am Spiel.

          BVB-Spieler Jadon Sancho : Das Juwel glänzt nicht mehr

          Ohne Leichtigkeit, bisweilen lustlos: Jadon Sancho ist Borussia Dortmund derzeit keine Hilfe und könnte der Auslöser der Herbstkrise des BVB sein. Will der Engländer weg?
          Guter Auftritt: Christine Lagarde während des European Banking Congress in der Frankfurter Alten Oper.

          Neue EZB-Präsidentin : Guter Start für Lagarde

          Nach acht Jahren Mario Draghi hat kürzlich Christine Lagarde die Führung in der Europäischen Zentralbank übernommen. Noch ist nicht klar, welchen Kurs sie inhaltlich verfolgen wird. Im Stil hat sie allerdings schon erste Zeichen gesetzt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.