https://www.faz.net/-gr3-10lqr

: Leben mit dem VW Käfer

  • Aktualisiert am

VW Käfer & Co. Fotoalbum 1938 bis 1978. Von Walter Richter und Oliver Zinnkann. Verlag Johann Kleine Vennekate, Lemgo, 144 Seiten, circa 265 Fotos, 29 Euro. Der Reiz dieses Buches hat mehrere Gründe: Natürlich geht es um den VW Käfer (auch um andere zeitgenössische VW-Modelle), aber nur vordergründig.

          1 Min.

          VW Käfer & Co. Fotoalbum 1938 bis 1978. Von Walter Richter und Oliver Zinnkann. Verlag Johann Kleine Vennekate, Lemgo, 144 Seiten, circa 265 Fotos, 29 Euro. Der Reiz dieses Buches hat mehrere Gründe: Natürlich geht es um den VW Käfer (auch um andere zeitgenössische VW-Modelle), aber nur vordergründig. Denn die meisten Bilder sind Privataufnahmen von Menschen, die damit einen Teil ihres Lebens und ihres Stolzes auf das Leben mit diesem VW preisgeben. Zudem sind die Bilder meistens Dokumente sozialen Umgangs. Das Blättern gerät zu einer Reise in die Vergangenheit, in der man sich mit weniger Auto begnügte, aber nicht weniger Freude als heute verspürte. Ob man in einer zweiten Auflage in den Bildzeilen noch das Entstehungsdatum der Fotos aufnehmen könnte? (wp.)

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Das Team des neuen Präsidenten : Bidens Top Ten

          Donald Trump ist Geschichte, Joe Biden lenkt die Geschicke der Vereinigten Staaten. Doch wer sitzt mit ihm am Steuer? Wir stellen die wichtigsten Personen in seinem Team vor.

          Merkel erklärt Corona-Politik : „Mir bricht das Herz“

          Angela Merkel ist ein seltener Gast in der Bundespressekonferenz. Am Donnerstag gibt sie Einblicke, was sie in der Pandemie am meisten erschüttert und was sie an ihrer Arbeit fasziniert.
          Eine mutmaßliche „Querdenken“-Demonstrantin im Dezember in Dresden

          Der Querdenker-Stereotyp : Die bunte Welt der Querdenkerinnen

          Wer gegen Corona-Maßnahmen demonstriert, ist meist gut ausgebildet, eher weiblich und divers. Das ist das Klischee des typischen Protestlers, wie Soziologen in einer Feldstudie ermittelt haben.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.