https://www.faz.net/-gr3-w04y

: Fadenheftung

  • Aktualisiert am

Marcel Duchamp ließ drei Fäden nacheinander aus einem Meter Höhe herabfallen, schnitt nach deren so entstandener Gestalt drei Holzlineale und fixierte die Fäden selbst auf schwarzem Grund. Die so entstandenen "Trois Stoppages Étalon", die mit Elementen wissenschaftlicher Standardisierung ihr Spiel ...

          1 Min.

          Marcel Duchamp ließ drei Fäden nacheinander aus einem Meter Höhe herabfallen, schnitt nach deren so entstandener Gestalt drei Holzlineale und fixierte die Fäden selbst auf schwarzem Grund. Die so entstandenen "Trois Stoppages Étalon", die mit Elementen wissenschaftlicher Standardisierung ihr Spiel treiben, gewannen noch dadurch an Reiz, dass der prätendierte Zufall vielleicht gar keiner war: Verdächtig elegant ist jedenfalls der Schwung der Fäden, und wie von Duchamp behauptet genau einen Meter lang sind sie obendrein nicht. Am Faden solcher Fäden kommt Gunnar Schmidt zu interessanten Fragen. Seine "Ästhetik des Fadens" bietet kurze Beobachtungen zu einer Reihe von zeitgenössischen Künstlern, die auf denkbar verschiedene Weisen Fäden schlingen, spannen und verwirren. Mit Theorieverschnürungen hält sich der Autor angenehm zurück, und Langfädigkeit ist vermieden. (Gunnar Schmidt: "Ästhetik des Fadens". Zur Medialisierung eines Materials in der Avantgardekunst. transcript Verlag, Bielefeld 2007. 152 S., br., 14,80 [Euro].) hmay

          Weitere Themen

          Alles nicht so einfach

          Aktion „allesdichtmachen“ : Alles nicht so einfach

          Rund fünfzig Schauspieler und Schauspielerinnen machen sich mit der Aktion „allesdichtmachen“ über die Corona-Politik und die Medien lustig. Unter „allesschlichtmachen“ bekommen sie Kontra. Hüben wie drüben herrscht Flachsinn.

          Nina Gummich Video-Seite öffnen

          „#allesdichtmachen“ : Nina Gummich

          Dutzende Film- und Fernsehprominente veröffentlichen ironische Videos zur Corona-Politik der Bundesregierung unter dem Hashtag #allesdichtmachen. Sehen Sie hier das Video von Nina Gummich.

          Zeugnisse des Widerstands

          Bibliotheksbrand in Kapstadt : Zeugnisse des Widerstands

          Ein Großbrand hat das Universitätsgelände von Kapstadt verwüstet. Zahlreiche Dokumente zur jüngeren Geschichte Südafrikas und des ganzen Kontinents wurden dabei vernichtet.

          Topmeldungen

          Aktion „allesdichtmachen“ : Alles nicht so einfach

          Rund fünfzig Schauspieler und Schauspielerinnen machen sich mit der Aktion „allesdichtmachen“ über die Corona-Politik und die Medien lustig. Unter „allesschlichtmachen“ bekommen sie Kontra. Hüben wie drüben herrscht Flachsinn.

          Volvo-Chef im Interview : „Unsere Kunden wollen Elektroautos“

          Volvo will als erster Autobauer den Verbrennungsmotor komplett abschaffen. Darüber spricht der Chef Hakan Samuelsson im Interview. Und er sagt, warum er bald keine Rabatte mehr beim Neuwagenkauf gibt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.