https://www.faz.net/-gr3-104b3

: Die Sucht nach dem 356

  • Aktualisiert am

Brian Long, Porsche 356 - Der erste Sportwagen aus Zuffenhausen, Heel Verlag, Königswinter, 194 Seiten, etwa 320 größtenteils farbige Abbildungen, 35 Euro. Für den Porsche-Süchtigen gibt es in diesem Jubeljahr der Marke auf dem Büchermarkt etliche Offerten. Hier liegt ein Buch, das die Abhängigkeit kurzfristig dämpft, dann aber nur noch heißer werden lässt.

          1 Min.

          Brian Long, Porsche 356 - Der erste Sportwagen aus Zuffenhausen, Heel Verlag, Königswinter, 194 Seiten, etwa 320 größtenteils farbige Abbildungen, 35 Euro. Für den Porsche-Süchtigen gibt es in diesem Jubeljahr der Marke auf dem Büchermarkt etliche Offerten. Hier liegt ein Buch, das die Abhängigkeit kurzfristig dämpft, dann aber nur noch heißer werden lässt. Der Text von Brian Long ist eine nüchterne Angelegenheit aus Fakten, Daten und Namen. Einfach so, wie Angelsachsen schreiben, wenn sie sich voller Inbrunst einer Leidenschaft widmen, das aber nicht zugeben wollen. Die eigentliche Suchtgefahr entsteht beim Blättern. Fast alle Fotos sind Dokumente: der rührenden Einfachheit zum Beginn der Porsche-Fertigung, der peniblen Detailarbeit, der Zärtlichkeit eines robusten Autos und der hinreißenden Schlichtheit von Karosserie und Mechanik, der lockeren Ernsthaftigkeit der Sporteinsätze. Wer dem Buch erliegt, wird dem Porsche 356 verfallen. Erst auf Seite 166 beginnt der Ernst des Lebens: Man müsse sich vor Augen halten, dass der 356, wie die meisten seiner Zeitgenossen, gerne rostet, stellt Long in seiner nüchternen Art fest. Das dämpft die Begeisterung. Aber nur leicht. Vielleicht sollte man sich einen 356 B aus Kalifornien mitbringen. (wp.)

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock

          Grüne : Baerbock will als Kanzlerin Flugreisen verteuern

          Solaranlagenpflicht für Neubau, Kurzstreckenflüge sollen obsolet werden: Annalena Baerbock kündigt ein „Klimaschutzsofortprogramm“ an, sollte die Grüne im September Kanzlerin werden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.