https://www.faz.net/-gr3-tpui

Reisebuch : Neue Reisebücher

  • Aktualisiert am

Für die Tasche Noch immer fahren die Deutschen am liebsten an die spanischen Strände des Mittelmeeres oder auf die Balearen. Fast unbekannt hingegen ist der Norden, durch den Claudia Diemar in ihrem literarischen Reisebuch "Der Apostel und die silberne Artischocke - Legenden aus Spaniens Norden" führt.

          1 Min.

          Für die Tasche Noch immer fahren die Deutschen am liebsten an die spanischen Strände des Mittelmeeres oder auf die Balearen. Fast unbekannt hingegen ist der Norden, durch den Claudia Diemar in ihrem literarischen Reisebuch "Der Apostel und die silberne Artischocke - Legenden aus Spaniens Norden" führt. Von der Pyrenäen-Provinz Navarra geht es über das Baskenland, Kantabrien und Asturien westwärts bis ans Ende Europas in Galicien. Hier regnet es oft, das Land und die Berge sind grün, auf dem Meer liegt morgens Dunst, der langsam verdampft: Hierher fliehen die Spanier aus der sommerlichen Hitze des Südens.

          Noch immer ist das Zimmer, das Hemingway während der "Fiesta" in Pamplona bewohnte, auf Wochen im voraus ausgebucht, das einst schmutzige Bilbao hat dank des Guggenheim-Museums an Stolz zurückgewonnen - und Santander in der Provinz Kantabrien kann sich mit den berühmten Seebädern Biarritz und San Sebastián messen. Viele Spanier halten Santander für die lebenswerteste Stadt im ganzen Land. Oviedo in Asturien ist nicht nur die Heimat des neuen spanischen Volkshelden und Formel-1-Weltmeisters Fernando Alonso, sondern war einst auch der Ort, an dem sich viele Bergarbeiter zusammenfanden, um im Spanischen Bürgerkrieg auf Seiten der Republikaner zu Tausenden ihr Leben zu lassen. Heute sind die Wunden der Vergangenheit verheilt, die einst so triste Stadt hat ihre Jugendstilfassaden aufpoliert und ist eine beliebte Studentenstadt. Noch weiter westlich, in Galicien, findet Claudia Diemar Cafés, die sehnsüchtig "Caracas" heißen oder voller Hoffnung "Yo te espero aquí" - hier erwarte ich dich. Wenn das so ist: einfach hinfahren.

          kuhn

          Claudia Diemar: "Der Apostel und die silberne Artischocke. Legenden aus Spaniens Norden". Picus, 132 Seiten, 13,90 Euro

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Eine App für mehr Freiheiten? So könnte der grenzüberschreitende Corona-Impfausweis künftig aussehen.

          Vier Fragen zur Immunität : Was steht drin im Corona-Impfpass?

          Immun gegen Corona, geht das überhaupt? Der europäische Impfpass ist von der Politik inzwischen fest avisiert, aber es sind einige Fragen offen. Was könnte in einem Immunitätszertifikat stehen, das digital überall abrufbar ist? Vier Fragen, vier Antworten.
          Kevin Trapp und die Frankfurter verlassen des Rasen als Verlierer.

          1:2 in Bremen : Das Ende der großen Frankfurter Serie

          Nach elf Spielen ohne Niederlage in der Bundesliga verliert die Eintracht. Die Frankfurter gehen in Führung, danach dreht Bremen die Partie. Nicht nur beim Siegtor entscheiden Zentimeter.
          Britisch-Deutsches Pubtreffen: Dominic Raab (li.) und Heiko Maas im Juli 2020 in Kent

          Neue britische Außenpolitik : Auf dem kurzen Dienstweg

          Nach dem Brexit sucht Großbritannien die Nähe zu Deutschland und Frankreich in der Außen- und Sicherheitspolitik. Das gefällt nicht jedem in der EU.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.