https://www.faz.net/-gr3-113n3

: Alles über Mainz 05

  • Aktualisiert am

tin. MAINZ. Was Sie schon immer über Mainz 05 wissen wollten - in dem neuen Buch "Karneval am Bruchweg - Die großen Jahre von Mainz 05" dürfte es drinstehen. Natürlich noch nicht, wie sich die Mainzer als Zweitliga-Tabellenführer an diesem Sonntag in Koblenz schlagen, aber die jüngere Vergangenheit der Mainzer Fußballer ist detailreich ausgeführt.

          1 Min.

          tin. MAINZ. Was Sie schon immer über Mainz 05 wissen wollten - in dem neuen Buch "Karneval am Bruchweg - Die großen Jahre von Mainz 05" dürfte es drinstehen. Natürlich noch nicht, wie sich die Mainzer als Zweitliga-Tabellenführer an diesem Sonntag in Koblenz schlagen, aber die jüngere Vergangenheit der Mainzer Fußballer ist detailreich ausgeführt. Weil sich beim Verein in den Jahrzehnten vor 1990 nicht viel Aufregendes ereignet hat, wohl nur wenige entsinnen sich etwa an den Gewinn der deutschen Amateurmeisterschaft 1982, straffen die Autoren Reinhard Rehberg und Christian Karn die Periode von 1905 bis 2001 auf knapp 70 Seiten. Der überwiegende Teil des Buches widmet sich der Ära unter Trainer Jürgen Klopp. Jener Zeit also, als Mainz 05 zweimal dramatisch knapp den Aufstieg in die erste Liga verpasste, dann im Mai 2004 endlich aufrückte, drei Jahre erstklassig spielte, sich bundesweites Renommee verschaffte, sogar im Uefa-Pokal dabei war und einen Trainer hatte, der vom Boulevard zum TV-Bundestrainer ernannt wurde.

          Aber "Karneval am Bruchweg", wo die närrische Jahreszeit in Mainz doch Fastnacht heißt? Bei dem Buchtitel dürfte das bundesweite Marketing die entscheidende Rolle gespielt haben, und nicht zuletzt setzen sich die 05-Fans bekanntermaßen selbst mit der Sangeszeile "Wir sind nur ein Karnevalsverein" in Szene.

          Seine Besonderheit hatte der Verein schon, als er vor zwanzig Jahren erstmals der zweiten Liga angehörte, aber er war doch meilenweit entfernt von dem, was in der Branche als Kultklub bezeichnet wird. 2001 wurde dann Klopp über Nacht vom alternden, mittelmäßigen Profi zum Trainer befördert - und alles wurde anders: aufregend, emotional, einzigartig. Die Autoren Reinhard und Karn versuchen, sich auch dem Phänomen Klopp anzunähern. Dazu gehen sie kenntnisreich Spielzeit für Spielzeit durch, in sogenannten "Einwürfen" werden zudem Psychogramme früherer 05-Trainer und -Profis wie Manuel Friedrich, Michael Thurk, Wolfgang Frank und Benjamin Auer gezeichnet. Und letztlich wird der Bogen geschlagen zu Trainer Jörn Andersen, der Mainz 05 vielleicht schon in dieser Saison in die erste Liga zurückführt. Ein Buch von Insidern für detailbewusste 05-Anhänger oder solche, die es noch werden wollen.

          Erschienen im Verlag Die Werkstatt, 400 Seiten, 24,90 Euro.

          Weitere Themen

          Wie Berlin sich alles verbaut

          Museum der Moderne : Wie Berlin sich alles verbaut

          Heute wird über die Finanzierung des Museums der Moderne entschieden. Der Haushaltsausschuss des Bundestages darf diesen Plan nicht einfach durchwinken.

          Die Verseifung des Politischen

          TV-Kritik: „Maischberger“ : Die Verseifung des Politischen

          Die Sendung von Sandra Maischberger scheint nun da angekommen, wo die Gastgeberin hin will: auf dem Boulevard, auf dem man den Ball flach halten kann, solange es irgendwie bunt ist und prominente Gäste aus der Patsche helfen.

          Topmeldungen

          Alternativlos? Der aktuelle Entwurf des Büros Herzog & de Meuron für das Berliner Museum der Moderne

          Museum der Moderne : Wie Berlin sich alles verbaut

          Heute wird über die Finanzierung des Museums der Moderne entschieden. Der Haushaltsausschuss des Bundestages darf diesen Plan nicht einfach durchwinken.

          Treffen in Washington : Trumps Lob und Erdogans Tadel

          Der Versuch des amerikanischen Präsidenten, die Probleme mit der Türkei wegzulächeln, misslingt. Der Gast aus Ankara zeigt in Washington kein Entgegenkommen – und führt Trump zuweilen vor.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.