https://www.faz.net/-hp8
Eileen Merriman: „Missing Sophie“. Roman. Aus dem Englischen von Wolfram Ströle. Oetinger Verlag, Hamburg 2020. 240 S., geb., 18,– €. Ab 14 J.

Jugendbuch von Eileen Merriman : Tagebuch, rückwärts

Subtilität ist keine Qualität dieses Thrillers. Doch er schildert eine Beziehung, wie es in dieser kritischen Form eher selten Gegenstand von Jugendbüchern ist: In Eileen Merrimans „Missing Sophie“ trügt der Schein.
Auf der Bank im Park ist ein guter Ort, um sich zusammenzurollen, allerdings nicht bei jedem Wetter: Illustration aus Sydney Smiths Bilderbuch „Unsichtbar in der großen Stadt“.

Bilderbuch von Sydney Smith : Willst du nicht heimkommen?

Ein Kind irrt durch Straßen und Plätze und verfolgt doch einen Plan: Mit seinem Bilderbuch „Unsichtbar in der großen Stadt“ hat der kanadische Illustrator Sydney Smith ein Meisterwerk geschaffen.

Literatur-Newsletter : Die wichtigsten Bücher der Woche

Sie interessieren sich für Literatur? Im F.A.Z.-Newsletter bekommen Sie immer freitags einen Überblick der wichtigsten Buchneuerscheinungen aus den Bereichen Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Reise, Sachbuch und Belletristik.
Meisterin der Balance zwischen sprachlicher Einfachheit und emotionaler Komplexität: die schwedische Kinderbuchautorin Rose Lagercrantz

Siebter „Dunne“-Band : Besser als keine Liebe

Wie soll ein Herz vor Freude hüpfen, wenn es vor schlechtem Gewissen schwer geworden ist? Im siebten Dunne-Band erzählt Rose Lagercrantz von einer Hochzeit, einem Besuch und einer verzweifelten Suche.

Seite 5/18

  • Labor Ateliergemeinschaft : Kritzel krakeln, Kraken kitzeln

    Die Illustratorenszene ist ohne sie schwer vorstellbar. Dass es sie schon zwanzig Jahre gibt, genauso: Das Bilderbuchmuseum Troisdorf ehrt die Labor Ateliergemeinschaft aus Frankfurt.
  • Anne Fleming: „Ziegen bringen Glück“. Roman. Aus dem Englischen von Ingo Herzke. Carlsen Verlag, Hamburg 2019. 156 S., geb., 11,– Euro. Ab 10 J.

    Anne Flemings Kinderbuch : Da ist was auf dem Dach

    Auf dem Dach des Hauses am Central Park soll eine Bergziege leben? Um das herauszubekommen, muss die elfjährige Kid in Anne Flemings Kinderbuch „Ziegen bringen Glück“ einige Hindernisse überwinden – nicht zuletzt ihre Scheu.
  • Hannes Wirlinger: „Der Vogelschorsch“. Mit Bildern von Ulrike Möltgen. Verlag Jacoby und Stuart, Berlin 2019. 304 S., geb., 18,– Euro. Ab 14 J.

    Jugendroman „Der Vogelschorsch“ : Wofür steht der Rabe?

    Zwei Jugendliche aus zwei Welten: Lena ist vierzehn und ein beliebtes Mädchen in dem idyllischen Dorf, Georg ein schmächtiger Siebzehnjähriger, der mit den Vögeln kommuniziert. Hannes Wirlinger schildert eine Freundschaft.
  • Bette Westera, Sylvia Weve: „Jawlensky. Mit ihren Augen“. Aus dem Niederländischen von Rolf Erdorf. Verlag Freies Geistesleben, Stuttgart 2019. 32 S., geb., 18,– Euro. Ab 5 J.

    Bilderbuch „Jawlensky“ : Für die Mutter hinter den Sternen

    Um den berühmten Künstler des Expressionismus geht es nur am Rande: Im Bilderbuch „Jawlensky“ erzählen Bette Westera und Sylvia Weve von einem Jungen, der für die Mutter „hinter den Sternen“ mit seiner Kunst sichtbar werden will.
  • Martina Wildner: „Dieser verfluchte Baum“. Verlag Beltz & Gelberg, Weinheim 2019. 205 S., geb., 13,95 Euro. Ab 11 J.

    Martina Wildners Kinderroman : Ach, sagte die Kresse

    Auch zuvor schon hat Martina Wildner nie alle übersinnlichen Rätsel aufgelöst, die sich im Lauf der Erzählung entwickeln: Mit „Dieser verfluchte Baum“ vollendet sie ihre Schauer-Trilogie.