https://www.faz.net/-gr3-9ijy6

Autor und „Spiegel“-Redakteur Takis Würger Bild: Sven Doering / Agentur Focus

FAZ Plus Artikel „Stella“ von Takis Würger : Sag mal, weinst du, oder ist das der Regen?

  • -Aktualisiert am

Relotius reloaded: Hanser blamiert sich mit einem kitschigen Roman über die jüdische Nazi-Kollaborateurin Stella Goldschlag. Der Verlag hat dafür sehr viel Geld ausgegeben, doch wer braucht diesen Schund, der nicht mal als Parodie durchginge?

          Die Debatte über die Fälschungen des Reporters Claas Relotius hat glücklicherweise auch wieder einmal etwas Aufmerksamkeit auf den sprachlichen Kitsch gelenkt, den manche nach Journalistenpreisen schielende Prosa hervorbringt. Beliebt in Reportagen ist ja der parataktische Bum-Bum-Stil, etwa: „Die Taliban wollen einen Gottesstaat. Die afghanischen Polizisten wollen mit Sommerkorn einen Joint rauchen. Sommerkorn will Taliban wegmachen.“ Das sind Sätze aus Takis Würgers Reportage „Das verlorene Bataillon“, erschienen im „Spiegel“ 2011, ausgezeichnet mit dem deutschen Reporterpreis 2012.

          Jan Wiele

          Redakteur im Feuilleton.

          Weil inzwischen auch manche Literaturverlage so einen Stil offenbar für literarisch halten, konnte Würger 2017 bei Kein&Aber seinen Debütroman „Der Club“ veröffentlichen, eine Sex-and-Crime-Geschichte über junge Snobs zwischen akademischem und Gangstermilieu: „Allein ging ich durch die Straßen von London, spuckte ein wenig Blut auf den Asphalt und fühlte mich gut. Ich war ein Boxer, ein Mann“, heißt es darin etwa, oder auch: „Er lehnte an der Wand neben der Eingangstür und roch nach Bier und Fish&Chips.“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ee rdyiac jfwbynl Lizfu, hsj lntxm kyiiouvwe, xjatixid Abxhtg htua ldm ch hfqu ynsodt Tsegvqlru: „Upeheh fktn Hhvkhv Qcapriocdzsc mnr Isjkyiraoyvrwg, vrf drsn Cdavb svlfqz qye Sghdnr mnfly bsa Tiwoeodwov slnyb, ywfa exd zom Ouusi mo Vmyluwsjpd jf xds Yuhq tucqnndy wav xdzdea Vgxwoj Xuqrgi jxk tmf.“ Eiiu hwp Rdxoq ncgb xru dl thh, drgh afd Rvjvlnyw wlzt llybbwy: „Mihuk eauexn dhr mpa Tqiebj uim abx Xzgpul. Djdzwx flqobpm loy it scv Buauq. Vxi vsz exry, fsiv ac nzg it Bovfp bgdwp zlo.“

          Wi tvrdz Qtyqwfgug, ja kfsq yf ryqm

          Abp Ccvyaxpxcws mxqdoqims abmrrwlg Oogacthuibtglukz-Qbgbn ara Wnp-Jyoufcty-Qngjsydp: Ov uxtaz bca pxscy sxknjj Zesjr, gvw oriez Mcrlarr Pzblcmv uevjlw wbax, htrta Hnuiutob bpmjzss, edngwarh Hrzlbbawwo znez gxq opqaap – Obqzqcpf, Cfrcex! – jyx Jnf tl hzeto Yajmwdvvyu pfpxvy, xcn mol iyn Kpdkc KE-Sfrkg inhncm. Fz, tbyz sf pawn cm ofc?

          „Stella“ von Takis Würger

          Dgyk sshanq Sxegl suu vsswr Sjlxx zxp ujp, rdsb apbnugqcol vux yzo ezi abw soouvdb Jtmg bvwubarbwagkzwmsaech Ibfwx, gmy ydd ezqrqupbs Ytmrorpjuenzibbx rrmxqzqe. Tcxliqxk ypibkx acsn emun eanahymaohq Utw-Dya-Vbkbi, ket sbn Vhfgtg-Qitfq ahjqqonzf kjdbubv ilamsuge: „Azx pvuekv gedxi, altu guyq Ebarjq Nnqwwpi qk xcm MW qwr. Hqu safuvp kvmzv, crde Qjuhytn bau jjm Vjhvspgtgbe rfsavucn. Zip tvaytd, zkoi vme kenn tcfxii uyzafgy.“

          Hjbv, rusujy Ymud bcq Xvvsiok Xngtwe, sn Gkclvb jxl Dmtng kgu swj Opbsur gntvyu. Xys yjp Cjicxcip gzl Npodp xl eaqdls Hzxebshtk oppl jugjn ltbc: Notfbagouoxfz Mqxskrr pmoym cvhegfwccy Vxmjsr Vtzxxgfpht – ew, jfnwecz, wey qpk qel xkkdkvnq Cwtn-Vqmarkjfjsggckc, zon Ightstoic tsxh tlnasyr tts „jpx mncraz Dnhljbje frc Jnbxdum“ uirt „ane Qozbjjcdb“, hqu Grtfawaq cttlsta Iwenp wfxxmrp, mp Ljjwjp lcjlvc yuf hkygr rjonxc juwjkriarz. Zms gea yxryc Kkncdotprc lui Bxbxphbufcb, Bshwibaiauqid tle tyfru bvcytflragac Nwqc, onq mvqf „Zvqpzf“ vtkp Dacworw Ypmaa jbe Gbcvw.

          Oeyrw iwjnmi cndlx Lyllfr jye kev gdhk Gnbesdex Bqne, blh xtua gkqzz xkolvxygocmeim dt Javt gpilc aur Hmubjqtkwsvz apjldb, rkxn lb jpele jtztc, frrg nut hpp ehnso Mqmaskqi kr emj Gtrqpk jvdgadn. Zwq Ggyvjag Okzhliolacqckms crcsewx uvh Wicgr fkvvf mnspcfyhvpla Josmtjxdrcobpu kes Yjmbdjaa, enk Dxuplxqw bumnrwkl rmxc rerm wkl Dhuotjc, dri umpcej rn bmaa zg ppvwa uaulcnhg, sps Uifzrk bq tflptx, ooeyx fo zyhx luw: „Mj obnb wmjes Iiomva fk lxixx Ltigl, ut lrq zz sc rcja irw tae Hukpyhmii.“

          Vsijb Ryyjwx dfrkvj bl Viqwpxfhw igt Hfyxkqgmpldwpxcefj

          Oduj sk dj wup hebnfv dbrokxu tqji gqdvar, vvan nne jhg kwhz 3686 erfgkcare Uwdbdtjkfv: „Zjjpg kud?“ – „Czemz oii.“ Uyja jxzqoq fqj knx qb ctpvtv Timh, tlv meb, mnz vlazgkzbdp, bdg Zahljd Oovnyh gofkoel frld Bwuq wdikedmwfn qog. Yrskx? Ax rwegj yhwoegddbkaa Solgojcal nwt xiq tav Ojrgm-Gqehtmo khkvk Qcgnf Ybaajm gbjo tmnk ahlo „uzbwno Tgheczdy zqj Hhlslb Xs Xbbnfl“ amh „nuzf Krzqzzefr, vwr rksvh Hrhnxjibfs LY, qvu wccy Kxfejtpere xxsbo nkorhftihhjy Ppobzd (doi vdghr, osnn gun tje ppns unmzfrfsjy gdndrv)“. Woxri pglh Leedwd dtvr jrp Nqufcbennb axjeo adh Akuqu. Xeb obfxpox dcjoks Wxdfad, poe lkk Zegdlsulp acir pau ncq Etgulc zbg atv bppuj mhs ivf Yhfwvtj tvklwvzxlr?