https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/rezensionen/belletristik/singendes-pferd-1685105.html

: Singendes Pferd

  • Aktualisiert am

"Er war lang und etwas plump, sah wie ein Pferd aus, stammte aus einem Nest in Westpreußen, war scheu und liebenswürdig, schuf nur Formvollendetes, übrigens rein sensuale Sachen, hatte kaum enge Freunde, aber bestimmt keinen Feind, eines Tages (wohl noch im 1. Weltkrieg) verschwand er, man hörte ...

          1 Min.

          "Er war lang und etwas plump, sah wie ein Pferd aus, stammte aus einem Nest in Westpreußen, war scheu und liebenswürdig, schuf nur Formvollendetes, übrigens rein sensuale Sachen, hatte kaum enge Freunde, aber bestimmt keinen Feind, eines Tages (wohl noch im 1. Weltkrieg) verschwand er, man hörte nie von seinem Tod etwas, theoretisch möglich wäre, daß er noch lebt." Die enigmatische Beschreibung des 1921 mit nur 35 Jahren an den Folgen einer Operation verstorbenen Dichters Paul Boldt stammt von Kurt Hiller und ist eine der wenigen, die überliefert sind. Obwohl Boldts Gedichte die Berliner Kritiker zu Begeisterungsstürmen hinrissen, ist der "Kentaur unter den Dichtern", wie Peter Härtling ihn nannte, heute nahezu vergessen. So schattenreich wie seine Biographie ist auch seine Lyrik, die das Berlin der Zehnerjahre in ein verheißungsvolles Dämmerlicht taucht. Die besungenen Geschöpfe, "Friedrichstraßendirnen" und andere "Erwachsene Mädchen", so zwei Titel, findet er an den äußeren Rändern der Nacht, wo sich nicht nur der Mythos mit blutvoller Sinnlichkeit paart: "Steige vom Sockel, Venus, aus zerballter / Wäsche, Jungweib! Wie Morgensonne blitzt / Dein Bauch - und in der Schenkel Schatten sitzt / Wie Blüten saugend, fest, ein schwarzer Falter." Paul Boldts einziger veröffentlichter Gedichtband "Junge Pferde! Junge Pferde!" ist "on demand" jetzt wieder in der Edition Razamba erhältlich, eine beglückende Wiederentdeckung eines der Literaturgeschichtsschreibung verlorengegangenen Expressionisten. (Paul Boldt: "Junge Pferde! Junge Pferde!" Edition Razamba, Norderstedt 2008. 60 S., br., 8,- [Euro].) brey

          Weitere Themen

          Auf eine Molle in die Halbwelt

          Auktion George Grosz : Auf eine Molle in die Halbwelt

          Die düsteren Seiten der Goldenen Zwanziger: Ein Blatt von George Grosz im Auktionsangebot zeitgenössischer und moderner Kunst bei Lempertz in Köln fängt sie ein.

          Wir aus Resteuropa

          FAZ Plus Artikel: Böhmische Szene : Wir aus Resteuropa

          In einer kleinen Kneipe im Böhmischen Paradies streiten die Zecher über den Krieg. Wie gewinnt man ihn – und was ist mit den Deutschen los, den neuen Schwejks Europas?

          Topmeldungen

          Ihm muss der Wandel gelingen: Finanzminister Christian Lindner

          Finanzpolitik der Regierung : Lindners Zeitenwende

          Wenn der FDP-Chef im Jahr 2025 nicht blank dastehen will, muss Christian Lindner als Finanzminister einen Wandel schaffen. Ohne eine Umkehr in der Finanzpolitik wird die Belastung der Bürger und Unternehmen weiter zulegen.

          Radikaler Klimaprotest : Kleb dich fest!

          Christian Bläul ist Teil der „Letzten Generation“ – er blockiert Straßen und Pipelines. Sie nennen das zivilen Ungehorsam. Viele sind davon genervt. Was will die Klimabewegung erreichen? Unterwegs mit einem Aktivisten.
          Handel mit Europa: Der Containerhafen in Shanghai

          Eine neue Weltordnung? : Handel erst nach Wandel

          Der Überfall Russlands auf die Ukraine hat das Scheitern des Prinzips Wandel durch Handel offenbart. Demokratische Staaten müssen ihre Werte vor die Geschäfte mit autokratischen Regimen stellen. Ein Gastbeitrag.

          Scholz in Davos : „Putin hat alle seine strategischen Ziele verfehlt“

          Der Bundeskanzler zeigt sich überzeugt davon, dass Russland den Krieg in der Ukraine nicht gewinnen wird. In seiner Rede auf dem Weltwirtschaftsforum ruft Olaf Scholz zudem zu mehr internationaler Zusammenarbeit auf.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Bildungsmarkt
          Alles rund um das Thema Bildung
          Sprachkurs
          Verbessern Sie Ihr Englisch
          Sprachkurs
          Lernen Sie Französisch