https://www.faz.net/-gr3-45gn

: Illuminatus!

  • Aktualisiert am

Alles ist anders, als es scheint. Es gibt eine Welt in der Welt, es gibt einen Code, der die verborgenen Bedeutungen der Dinge sichtbar macht, es gibt einen Schlüssel zu den Geheimnissen der Welt und ihrer Geschichte. Damals, 1975, als Robert Shea und Robert Anton Wilson ihre völlig überdrehte Romantrilogie schrieben, ...

          1 Min.

          Alles ist anders, als es scheint. Es gibt eine Welt in der Welt, es gibt einen Code, der die verborgenen Bedeutungen der Dinge sichtbar macht, es gibt einen Schlüssel zu den Geheimnissen der Welt und ihrer Geschichte. Damals, 1975, als Robert Shea und Robert Anton Wilson ihre völlig überdrehte Romantrilogie schrieben, damals verfolgten sie eine ästhetische Strategie, die von Drogen beeinflußt und von der Suche nach Schönheit bestimmt war. All die Verschwörungstheorien, welche sie zusammengetragen und miteinander verknüpft hatten, waren bloß das narrative Äquivalent zu jenen psychedelischen Drogen, von denen im Roman permanent die Rede ist: Sie unterminierten die alltägliche Wahrnehmung. Und sie ließen, wenn man sich auf sie einließ, ein Bild von überwältigender Klarheit und Schönheit entstehen: Die ganze Weltgeschichte mit ihren absurden Zufällen wird zu einer sinnvollen Erzählung, wenn man erst mal weiß, daß es die Illuminaten sind, die sämtliche Fäden ziehen. Der Geheimbund, das macht einem dieses Buch schnell klar, hat seine Wurzeln in Ägypten; die Spur führt weiter zu den mittelalterlichen Assassinen, und die Dinge spitzen sich zu im Jahre 1776, als Adam Weishaupt, Professor in Ingolstadt, offiziell den Orden der Illuminaten gründet, der schon 1785 von der bayerischen Regierung verboten wird und seither im Untergrund weiterexistiert. Zu den einfacheren Fragen, welche diese Verschwörungsgeschichten aufwerfen, gehört noch die, weshalb das Gründungsdatum mit dem der Vereinigten Staaten übereinstimmt. Schwieriger wird es, wenn man bedenkt, daß das Symbol des Ordens, das Auge in der Pyramide, jede Dollarnote schmückt. Und wer den Indizien folgt, wird bald vor dem Problem stehen, daß Adam Weishaupt und George Washington womöglich ein und dieselbe Person sind. Wer "Illuminatus" gelesen hat, wird nach Verschwörungstheorien süchtig wie nach einem Gift - und immer mißtrauisch bleiben gegen alle offiziellen Versionen der Geschichte.

          Claudius Seidl.

          Robert Anton Wilson, Robert Shea: "Illuminatus". Roman. Heinrich Hugendubel 2002. 877 Seiten. 27 [Euro].

          Weitere Themen

          Der fabelhafte Mister B.

          Beau Bridges wird 80 : Der fabelhafte Mister B.

          Der Schauspieler Beau Bridges war immer ein Held oder Schurke für den zweiten Blick. Und im Kino der Repräsentant der normalen Leute. Heute wird er achtzig. Ein Glückwunsch

          Mann des Vergleichs

          Klaus von Beyme gestorben : Mann des Vergleichs

          Polemiken und Liebeserklärungen begleiteten seine wissenschaftliche Karriere: Zum Tod des Heidelberger Politikwissenschaftlers Klaus von Beyme

          Topmeldungen

          Jetzt sind alle ernannt: Kanzler Olaf Scholz und sein Kabinett beim Bundespräsidenten.

          Scholz-Regierung : Der Auftrag der Ampel

          Das Virus hat der neuen Bundesregierung vor dem Start eine wichtige Lektion erteilt. Sie sollte sie beherzigen.
          Der neue Gesundheitsminister Karl Lauterbach fordert die Drittimpfung für alle.

          Corona-Liveblog : Lauterbach hält Drittimpfung für alle für unumgänglich

          Bahn setzt zu Feiertagen 100 Sonderzüge ein +++ Weltweit 267 Millionen Infektionen, über 5,5 Millionen Tote +++ Gymnasiallehrer fordern Vorrang bei Booster-Impfungen +++ Ciesek: „Entwicklung eines an Omikron angepassten Impfstoffs sinnvoll“ +++ Entwicklungen zur Pandemie im Corona-Liveblog.
          Klare Sache: Thomas Müller und der FC Bayern München besiegen den FC Barcelona.

          Champions League : Barcelona erlebt Debakel beim FC Bayern

          In München geht der einstige Spitzenklub mit 0:3 unter. Weil parallel Benfica Lissabon souverän gewinnt, scheidet der FC Barcelona aus der Champions League aus. Die Bayern bejubeln ein Tor-Jubiläum von Thomas Müller.
          Was hat Wladimir Putin in der Ukraine vor?

          Ukraine-Krise : Russlands wunde Punkte

          Neue westliche Sanktionen könnten Russland hart treffen – aber auch in Ländern wie Deutschland Schaden anrichten, das von russischem Gas abhängig ist.