https://www.faz.net/-gr3-9mhqb

Bela B Felsenheimers Debüt : Tourette-Roman

  • -Aktualisiert am

Wer denkt sich denn sowas aus? Bela B Felsenheimer Mitte Februar vor einer Filmpremiere bei der Berlinale Bild: picture alliance / Geisler-Fotopress

Was reimt sich bloß auf Scharnow? Bela B Felsenheimer, Schlagzeuger der Band Die Ärzte, hat sein literarisches Debüt verfasst: eine Leistungsschau von Absurditäten.

          3 Min.

          Wer einen Dorf-Roman zur Hand nimmt, hat bestimmte Erwartungen. Die Schauplätze sollten heimelig, die Figuren nachdenklich und die Ereignisse dazu passend sein. Nun die Probe aufs Exempel: Zwei Brüder stehen im Flur eines Wohnhauses. Sie zielen aufeinander. Der eine ist mit einer herkömmlichen Pistole bewaffnet, der andere mit einem Gasrevolver. Beide drücken ab. Während sich das Hirn des einen wie in einer Erzählung Heinrich von Kleists an der Wand verteilt, wird der andere von der Leuchtspurmunition am Hals getroffen: „Das Letzte, was er in seinem Leben schmeckte, waren Phosphor und sein eigenes geröstetes Fleisch.“

          Kai Spanke

          Redakteur im Feuilleton.

          Gefilmt wird die Szene von einer am Tourette-Syndrom leidenden Nachbarin, die ständig nicht zitierfähige Unflätigkeiten herausschleudert. Wo passiert so etwas? Im fiktiven, nördlich von Berlin gelegenen Dorf Scharnow, das dem Roman seinen Namen gibt. Wer denkt sich derartiges aus? Bela B Felsenheimer, Schauspieler, Synchronsprecher und Schlagzeuger der Band Die Ärzte.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Mit Atemschutz-Maske hinter der Wärmebildkamera.

          Corona und die Zweifler : Der Tod ist nicht alles

          Wo ist die Evidenz, fragen Corona-Skeptiker: Die Verharmlosung der Katastrophe trifft längst nicht nur Wissenschaftler ins Mark. Hinter den Sterbeziffern türmt sich eine unvorstellbare Krankheitslast.
          Vitamin kann das Immunsystem beeinflussen, das hat die Infektionsforschung längst bewiesen.

          Schutz vor Covid-19 : Was bringt Vitamin D?

          Ein natürliches Schutzschild gegen das Pandemievirus: Viele sehen Vitamin D mit seinen immunologischen Vorteilen dafür in der besten Position. Die Evidenzen sind noch schwach, doch es gibt gute Gründe daran zu glauben.