https://www.faz.net/-gqz-6pw4v

Rezension: Sachbuch : Hinweis

  • Aktualisiert am

REINHOLD MESSNER. "Der Sinn fällt nicht vom Himmel", sagt Reinhold Messner, der als Bergsteiger zu den raren Menschen gehört, die dem Himmel am nächsten sind, und darum eo ipso auch als Philosoph etwas zu sagen hat (bald auch im "Philosophischen Quartett"?). Ein Sammelband hat sich der Aufgabe unterzogen, die ...

          1 Min.

          REINHOLD MESSNER. "Der Sinn fällt nicht vom Himmel", sagt Reinhold Messner, der als Bergsteiger zu den raren Menschen gehört, die dem Himmel am nächsten sind, und darum eo ipso auch als Philosoph etwas zu sagen hat (bald auch im "Philosophischen Quartett"?). Ein Sammelband hat sich der Aufgabe unterzogen, die philosophischen Spurenelemente im Denken, Sprechen und Schaffen Reinhold Messners zu sichten. Am Ende wird der Frage nicht ausgewichen, was die Bergeinsamkeit Messners von der Waldeinsamkeit Heideggers unterscheidet. (Volker Caysa, Wilhelm Schmid [Hrsg.]: "Reinhold Messners Philosophie". Sinn machen in einer Welt ohne Sinn. Suhrkamp Verlag, Frankfurt 2002. 228 S., br., 10,- .)

          F.A.Z.

          Weitere Themen

          Mehr Blair fürs Volk

          Nach den britischen Wahlen : Mehr Blair fürs Volk

          Boris Johnson ist mit voller Wucht gegen die „rote Mauer“ des Labour-Herzlands gefahren und hat große Teile davon zum Einsturz gebracht. Warum fühlt man sich jetzt dennoch an einen früheren Labour-Premier erinnert?

          Topmeldungen

          Nach den britischen Wahlen : Mehr Blair fürs Volk

          Boris Johnson ist mit voller Wucht gegen die „rote Mauer“ des Labour-Herzlands gefahren und hat große Teile davon zum Einsturz gebracht. Warum fühlt man sich jetzt dennoch an einen früheren Labour-Premier erinnert?
          „Chapeau“ für den Wahlsieger: EZB-Präsidentin Lagarde, Merkel und von der Leyen am Freitag in Brüssel

          EU reagiert auf Wahlsieg : „Chapeau, muss man einfach sagen“

          Die EU-Regierungschefs äußern sich erleichtert über das britische Wahlergebnis. Auch Angela Merkel findet lobende Worte für Johnson. Nun wollen sie rasch über die Zukunft verhandeln – im eigenen Interesse.
          Süßigkeiten unterschiedlichster Marken

          Milka-Eigentümer : Mondelez im Visier von Kartellwächtern

          Die österreichische Vertriebstochter des Konzerns, zu dem unter anderem die Marke Milka gehört, soll europäische Graumarkthändler mit großen Mengen an Schokolade und Keksen versorgt haben.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.