https://www.faz.net/-gqz-11f9a

Rezension : "Opa war kein Nazi"

  • -Aktualisiert am

Wohl die meisten der Nachkriegsgeneration kennen sie: die Erzählungen der Familienangehörigen über die NS-Zeit, in der häufig die Betonung des eigenen Leidens unter Krieg, Bomben oder Hunger dominiert. Wie diese Erinnerungen der Kriegsgeneration von den Enkeln verarbeitet wurden und welches "Geschichtsbewußtsein" ...

          1 Min.

          Wohl die meisten der Nachkriegsgeneration kennen sie: die Erzählungen der Familienangehörigen über die NS-Zeit, in der häufig die Betonung des eigenen Leidens unter Krieg, Bomben oder Hunger dominiert. Wie diese Erinnerungen der Kriegsgeneration von den Enkeln verarbeitet wurden und welches "Geschichtsbewußtsein" sich bei ihnen ausprägte, diesen Fragen gehen Harald Welzer, Sabine Moller und Karoline Tschuggnall in dem spannenden und wichtigen Band "Opa war kein Nazi" nach. Auf der Basis von 142 Einzelinterviews und 40 Familiengesprächen, die im Rahmen eines Forschungsprojekts "Tradierung von Geschichtsbewußtsein" geführt wurden, rekonstruieren die Autoren Strukturen des "Familiengedächtnisses" und stellen unter anderem heraus, daß die Bilder und Vorstellungen über den Nationalsozialismus, die hier produziert werden, wesentlich bedeutsamer für die Einstellung der Enkel sind als das in der Schule erlernte Wissen - ein Ergebnis, das nicht nur Lehrer aufhorchen lassen sollte.

          Weitere Themen

          Victoria trifft auf Bad Banks Video-Seite öffnen

          Filmkritik „Limbo“ : Victoria trifft auf Bad Banks

          Tim Dünschedes Bankenkrimi „Limbo“ bedient sich bei Vorbildern wie „Victoria“ oder „1917“. Der Film kommt ohne Schnitt aus. Maria Wiesner hat in bereits gesehen.

          Wieder nichts im Kühlschrank als Licht

          Elektropop-Band Oehl : Wieder nichts im Kühlschrank als Licht

          Was ist das für eine Gang in Trenchcoats und Stoffschuhen, deren Synthiesound und gläserne Gitarren einen Ohrwurm nach dem anderen erschaffen? Ein Abend mit der Band Oehl, die auf dem besten Weg ist, ganz groß zu werden.

          Topmeldungen

          Kann Norbert Röttgen der CDU den Machterhalt sichern?

          Röttgens Bewerbung : Störung beim Kandidaten-Mikado

          Nun will es auch Norbert Röttgen wissen. Im Zweifel, das zeigt auch die lange Amtszeit Merkels, unterwirft die CDU sich der Person, die ihr die besten Aussichten auf den Machterhalt bietet.
          Gibt sich volksnah: Emmanuel Macron schüttelt während seines Besuchs in Bourtzwiller einer Frau die Hand.

          Macron über politischen Islam : Unser Feind ist der Separatismus

          Frankreichs Präsident besucht eine islamistische Hochburg: Er wolle nicht akzeptieren, dass die Werte und Gesetze der Republik im Namen des politischen Islams abgelehnt werden – und stellt einen Plan im Kampf gegen Separatismus vor.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.