https://www.faz.net/-iwd

Mein Fenster zur Welt

„Vieltausendmal derselbe Blick durchs Fenster in mein Weltenstück“ heißt es in Thomas Bernhards berühmtem Gedicht. Auf dem Höhepunkt der Corona-Krise, zwischen März und Mai 2020, warfen Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus aller Welt einen Blick aus ihrem Fenster und schrieben Texte darüber für das Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen. Das während dieser Zeit stillgelegte Berliner Ensemble nahm sie auf und produzierten eine Podcast-Serie. So kamen Blicke und Stimmen zueinander und bildeten eine Allianz gegen die Verzweiflung und das Schweigen. Hier sind alle Folgen versammelt.

Seite 1 / 2