https://www.faz.net/-gr0-8bby9

Lyrik-Rätsel (V) : Alles Mimosen

  • Aktualisiert am

Bild: RheinFilm

In der fünften Folge unserer Video-Reihe „Parodie & Poesie“ begegnen wir einem wohlbekannten Lauschangriff. Erraten Sie, welches Gedicht hier parodiert wird?

          Parodie & Poesie“ heißt die Video-Reihe, die wir in acht Folgen bis kurz vor Weihnachten immer montags und donnerstags auf FAZ.NET ausstrahlen. Dahinter verbirgt sich ein Lyrik-Rätsel: Zu Parodien auf einige der beliebtesten Gedichte der Deutschen sollen die Originale geraten werden. Die acht Gewinner erhalten ein digitales Jahresabonnement von F.A.Z. und Sonntagszeitung (weitere Informationen im Kasten unten).

          Der Autor der Parodie „Lauschangriff“ wird am Donnerstag mit dem Titel des Originalgedichts aufgelöst. Viel Vergnügen beim Mitraten!

          ***

          Hier die Auflösung zur vierten Parodie, „Beflügelt“ von Wolfgang Lörzer:

          Wie Sie mitmachen

          Wenn Sie erraten haben, welches Gedicht in unserem Filmclip parodiert wird, schreiben Sie Autor und Titel des Originalgedichts bitte bis Mittwoch, 16. Dezember, in einer E-Mail an die Adresse lyrik-raetsel@faz.de. Die Auflösung geben wir, zusammen mit einem neuen Lyrik-Rätsel, am kommenden Montag bekannt. Sämtliche Folgen werden unter der Adresse faz.net/lyrik-raetsel gesammelt. Die Gewinner werden per Email benachrichtigt.

          Weitere Themen

          Filmstars gegen die AfD Video-Seite öffnen

          Bürgermeisterwahl in Görlitz : Filmstars gegen die AfD

          Am Sonntag wird in einem zweiten Wahlgang in Görlitz der Oberbürgermeister gewählt. Beim ersten Wahlgang am 26. Mai holte AfD-Kandidat Sebastian Wippel mit 36,4 Prozent die meisten Stimmen. Um die Wahl des AfD-Kandidaten zu verhindern, haben Filmgrößen wie Daniel Brühl und Armin Rohde in einem offenen Brief die Wähler ermahnt, "weise" zu wählen.

          Keine Angst vor Schreib-Maschinen

          Literatur im Internet : Keine Angst vor Schreib-Maschinen

          Steht das Internet der Literatur im Weg? Kathrin Passig steht virtuellen Autorenkollektiven nicht nur mit Abneigung gegenüber, doch in ihren Grazer Vorlesungen, die nun als Buch erscheinen, überschätzt sie Künstliche Intelligenz auch nicht.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.