https://www.faz.net/-gqz-acqlg

Kinderbücher von Prominenten : Schau mal, wie toll dein Vater ist!

Ist das etwa Prinz Harry? Die anderen Figuren ähneln Meghan und Archie. Ein Blick in das Buch „The Bench“ von der Herzogin von Sussex, erschienen bei Penguin Books. Bild: Reuters

Nach den Obamas, Veronica Ferres, Paul McCartney und zahllosen anderen Prominenten buhlt nun auch Herzogin Meghan um junge Leser. Die werden sich bedanken.

          6 Min.

          Eine junge Mutter dichtet ihrem Angetrauten zum ersten Vatertag Verse, in denen sie die Liebe des Mannes zum gemeinsamen Sprössling beschwört. Der literarische Erstling findet aus dem Stand heraus einen Platz in einem renommierten Verlag. Schon vor der Veröffentlichung ist er Medien weltweit Meldungen wert. Als der Band schließlich erscheint, landet er sogleich auf Platz drei der Amazon-Bestsellerliste in den Vereinigten Staaten.

          Ursula Scheer
          Redakteurin im Feuilleton.

          So läuft das Kinderbuchgeschäft, wenn „Meghan, The Duchess of Sussex“ als Autorin auf dem Titel steht und im Innenteil eine Prinz Harry täuschend ähnliche Figur einen Jungen herzt. „The Bench“ (Die Bank), wie das Buch im Penguin-Verlag heißt, würde mit anderer Autorin wohl unbeachtet in der Kinderbuchabteilung der einen oder anderen Buchhandlung stehen, als optisch ansprechendes, aber nicht sonderlich lesenswertes Buch.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+